Was für die ukrainische postmaidaner Eliten und große Teile des westlichen Establishments "Revolution der Würde" einer aufgeweckten Gesellschaft ist, bleibt für viele Kritiker ein verfassungswidriger Putsch, ein klassischer Regime-Change westlicher Gnade. Mythos 1: Janukowitsch war ein prorussischer Präsident: Die gängigste Formel der westlichen Mainstream-Medien verkürzt die Geschichte des Maidans auf die Behauptung, der damalige ukrainische Präsident Wiktor Janukowitsch sei ein prorussischer Präsident oder gar eine Marionette Putins gewesen. Deshalb habe er das EU-Assoziierungsabkommen mit der EU nicht unterzeichnen wollen.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar