Die Lügenmedien erzählen uns schon seit Jahren, in Venezuela herrscht Hunger, weil die Supermärkte leer wären. Das Land wäre pleite und das sozialistische Regierungssystem von Chavez und seinem Nachfolger Maduro wäre unfähig die Bevölkerung zu versorgen. Deswegen müsse das “Regime” weg.

Beispiel: “Wirtschaftskrise und leere Supermärkte in Venezuela” FAZ März 2015, “Leere Supermärkte und Apotheken” TAZ Oktober 2017, “Venezuela: Leere Supermarktregale” Spiegel Januar 2018.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar