Politik

Zum Kurzlink

Ein US-amerikanischer Zerstörer ist am frühen Dienstag ukrainischen Medienberichten zufolge in Odessa eingetroffen.

Am heutigen Morgen traf der amerikanische Zerstörer „USS Donald Cook“ in Odessa ein und machte im 16. Landeplatz des Seehafens fest. Medienberichten zufolge soll es dort für drei Tage bis zum 27. Februar bleiben.

Zuvor wurde berichtet, dass das US-Kriegsschiff in der vergangenen Woche ein Manöver mit der türkischen Fregatte „TCG Fatih“ absolviert habe.

Am 19. Februar 2019 ist der Lenkwaffen-Zerstörer „Donald Cook“ der US Navy im Schwarzen Meer eingetroffen. Das Kriegsschiff sei aber bereits Ende Januar im Binnenmeer gesichtet worden.

Schiffe der russischen Schwarzmeerflotte begannen sogleich, die Aktivitäten des amerikanischen Zerstörers zu beobachten.

Die „USS Donald Cook“ ist mit 56 bis 96 Tomahawk-Raketen bewaffnet. Zusätzlich verfügt der Zerstörer über Artillerie-, Flugabwehr-, Raketen- und Torpedowaffen.

 





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar