Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die FDP arbeitet an einem Anreizmodell zur Frauenförderung in ihrer Partei. „Es ist richtig, die FDP muss für Frauen attraktiver werden“, sagte FDP-Generalsekretärin Nicola Beer der „Rheinischen Post“. Eine Arbeitsgruppe in der Partei arbeite daher an einer Vielzahl von Maßnahmen, darunter auch ein Anreizmodell.

Zum Bundesparteitag werde ein umfangreicher programmatischer Antrag vorgelegt. Dabei werde für den Bundesvorstand ein Modell mit flexiblen Zielvereinbarungen zwischen der Bundespartei und den Landesverbänden entwickelt, denn es gebe quer durch die Partei einen großen Widerstand gegen starre Frauenquoten. „Besser zu uns passt ein Anreizmodell, bei dem die Zielquoten unterschiedlich ausfallen, je nachdem wie hoch der Frauenanteil dort aktuell ist“, sagte Beer. Es werde darum gehen, für die jeweiligen Landesverbände unterschiedliche Steigerungsraten zu vereinbaren. Dem Vorschlag müsse der Bundesvorstand aber noch zustimmen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar