Go to ...
RSS Feed

17. June 2019

Archives for February 2019

Soros – Gerüchte um den Milliardär offenbar Tatsache

Um den US-Milliardär George Soros ranken sich seit Jahren zahlreiche „Verschwörungstheorien“, sagen die Mainstream-Medien. Ihm wurde immer wieder nachgesagt, mit seinen Stiftungen und NGOs Politik und Öffentlichkeit  zu beeinflussen und die sogenannte Flüchtlingskrise 2015 durch gezielte Werbekampagnen und finanzielle Mittel initiiert zu haben. Bislang wurde diese Ansicht immer als Verschwörungstheorie abgetan. Jetzt hat der US-Journalist

„Alles Gute“ wünscht Präsident Steinmeier dem Iran. Auch in Ihrem Namen

Der Bundespräsident ist auf Reisen (gewesen). Frank-Walter Steinmeier besuchte den Iran und beglückwünschte den Handelspartner. Oder den gewünschten Handelspartner. Denn die USA wollen nicht mehr mit dem Iran handeln, so jedenfalls US-Präsident Trump. Steinmeier jedenfalls hat auch in Ihrem Namen dem Iran aus Anlass des 40. Jahrestages der Machtergreifung des sogenannten Khomeini-Regimes „alles Gute“ gewünscht.

Polen will seine Armee für 50 Milliarden US-Dollar modernisieren

Politik 17:57 28.02.2019Zum Kurzlink Warschau will seine Armee modernisieren und für diesen Zweck in den nächsten Jahren bis zu 50 Milliarden US-Dollar ausgeben. Das teilte der Minister für nationale Verteidigung Polens, Mariusz Błaszczak, am Donnerstag mit. „Ich habe eines der wichtigsten Dokumente unterzeichnet – den Plan der technischen Modernisierung bis zum Jahr 2026. Das gesamte

Venezuela: Richtige und falsche Demokratie

Wie sich die Bundesregierung in die inneren Verhältnisse Venezuelas einmischt und den USA bei deren Versuch eines Regime Change folgt. Wenn Venezuela wählt, schaut auch die deutsche Politik zu – und kommentiert das Ergebnis. Das war in den vergangenen Jahren so üblich. Nun allerdings fordert die Regierung, fordern fast alle Parteien im Bundestag Neuwahlen. Das

Venezuela – Nach dem Fiasko der „Schlacht von Cúcuta” drohen die USA Präsident Nicolás Maduro mit Lynchmord

Auch wenn es malade, weil so abgegriffen, klingt: Die Bilder vom vergangenen 23. Februar in der kolumbianischen Grenzstadt Cúcuta sagen mehr als tausend Worte. Sie machten auch den Leichtgläubigen an die medial ausgeschlachtete Kampagne einer „humanitären Hilfsaktion“ deutlich, dass die rechtsextremen Regime-Change-Strategen in der Regierung Donald Trump die „Schlacht von Cúcuta“ als Apotheose eines Staatsstreichs

Der gefährliche Dauerkonflikt Kaschmir geht alle an

In der Krise zwischen den Atommächten Indien und Pakistan geht es wie seit 71 Jahren vor allen um die Bergregion Kaschmir. Eigentlich schien alles wie erwartet auszugehen. Der indische Premierminister Narendra Modi hatte seinen “Militärschlag” im pakistanischen Balakot und konnte durch seine Armee behaupten lassen, 350 Kämpfer der Jaish-e-Mohammed (JeM) getötet zu haben. Die JeM

CDU-Politiker: Ich weiß es besser, weil … ich mehr Follower habe!

Panorama 14:46 28.02.2019(aktualisiert 14:52 28.02.2019) Zum Kurzlink Während Trumps Twitter-Diplomatie an Tempo, Intensität und Vehemenz zunimmt, werden auch die deutschen Politiker auf Twitter immer aktiver. Nach dem Motto „Persönliches ja, Privates nein“ versuchen Sie, viel mit den Usern zu diskutieren. Doch treten die Politiker sehr oft ins Fettnäpfchen. So geschah es mit dem Bundestagsabgeordneten Heribert

Older Posts›› ‹‹Newer Posts