Das 17. Zivilgericht der chilenischen Hauptstadt hat den Staat dazu verurteilt, eine Entschädigungszahlung von 155 Millionen Peso (rund 205.000 Euro) an den ehemaligen Unteroffizier Teodosio Cifuentes Rebolledo zu zahlen. Cifuentes war am 6. August 1973 festgenommen und erst am 4. Oktober 1976 freigelassen worden.

Cifuentes war Teil der “Marineros Constitucionalistas” (Verfassungstreue Marinesoldaten). Deren Geschichte ist bisher weitgehend unbekannt: Im chilenischen Militär hatten sich wenige Soldaten gegen den Militärputsch vom 11. September 1973 gegen die sozialistische Regierung von Salvador Allende gestellt.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar