Ich habe schon öfter über die "Genderitis" und ihre Auswüchse geschrieben, doch das eben meist nur am Rande, und meist auch nur spöttisch. Dabei blieben meine Überzeugungen jedoch unausgesprochen. Ja, ich hielt es für besser, mich nicht in diesem Minenfeld zu bewegen, hielt das auch nicht für zwingend erforderlich, immer in der Hoffnung, die „Mode“ würde schon bald wieder vergehen. Die Mode vergeht jedoch nicht. Sie greift auf immer weitere Bereiche des gesellschaftlichen Zusammenlebens über, wird immer totalitärer in ihren Ansprüchen und erstickt den gesunden Menschenverstand, desses Existenz sie zugleich leugnet, unter einem herbeifantasierten Theoriegebäude, das ohne je einer wissenschaftlichen Prüfung unterworfen worden zu sein, zum Dogma erhoben wurde.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar