Go to ...
RSS Feed

21. March 2019

Archives for 9. March 2019

Auswärtiges Amt verschärft Reisehinweise für die Türkei

Politik 21:34 09.03.2019Zum Kurzlink Das Auswärtige Amt hat am Samstag die Reisehinweise für die Türkei verschärft und vor Verhaftungen gewarnt. „Es kann insofern nicht ausgeschlossen werden, dass die türkische Regierung weitere Maßnahmen gegen Vertreter deutscher Medien sowie zivilgesellschaftlicher Einrichtungen ergreift”, heißt es in den aktuellen Reisehinweisen auf der Seite des Auswärtigen Amtes. >>>Mehr zumt Thema: Deutscher

Tendenziöse Berichterstattung über die Ukraine-Krise 2014?

Mirjam Zwingli hat eine 140seitige Masterarbeit zur Berichterstattung der Süddeutschen Zeitung während der Ukraine-Krise geschrieben. Für die NachDenkSeiten hat sie nun eine gekürzte kritische Analyse der Darstellung Putins und Obamas mit Bezug zur Ukraine-Krise in der Süddeutschen Zeitung verfasst. Wird die selbsterklärte Sachlichkeit des Qualitätsmediums eingehalten oder aber in erster Linie die redaktionelle Sichtweise vermittelt?

Im Europa der EU werden Kleinbauern untergehen

Kleinbauern in der EU geht es immer mehr an den Kragen. Die Politik der EU vernichtet kleinere Höfe. Denn diese müssen zunehmend mit Agrar-Großkonzernen, Versicherungsunternehmen und Hedgefonds konkurrieren. Wie soll das funktionieren? Auch in der Landwirtschaft wird das Kapital in immer weniger Händen konzentriert. Die Landwirtschaft dient bald nicht mehr der Erzeugung von Nahrungsmitteln. Landwirtschaft

USA wollen „russischen Einfluss“ auf Balkan verhindern – Bloomberg

Politik 21:44 09.03.2019(aktualisiert 21:49 09.03.2019) Zum Kurzlink Die USA und die EU-Länder arbeiten laut dem stellvertretenden US-Vizeaußenminister für europäische und eurasische Angelegenheiten, Matthew A. Palmer, an einer Strategie zur Verhinderung des russischen Einflusses auf dem Balkan. Dies meldete die Nachrichtenagentur Bloomberg. „Die USA und unsere Partner und Verbündeten wünschen eine Westbalkanregion, die auf Gesetzen, Regeln,

Demographic Demise

There is one outstanding statistical feature of 21st century capitalism. Capitalism is increasingly failing to develop what Marx called the “productive forces” (namely the technology and labour necessary to expand the output of things and services that human society needs or wants). As measured by gross national product in all the economies of the world

ARD manipuliert Venezuela-Berichterstattung

Mit vom Volk zwangsfinanzierter Staatspropaganda soll das Fernseh-Publikum von der ARD offenbar auf eine militärische Intervention der USA in Venezuela vorbereitet werden, meinen Kritiker. Die Nachrichtensendungen der Öffentlich-Rechtlichen sind demnach bereits seit Jahren zu Propaganda-Sendern von Politik, Medien und Konzernen verkommen. Neutralität und objektive Aufklärung, eigentlich journalistische Standards, erhofft man sich in ARD und ZDF-Nachrichtensendungen vergeblich.

Beauftragter: Viele Lehrer unsicher im Umgang mit Antisemitismus

Der Umgang mit Antisemitismus sollte aus Sicht des Beauftragten der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland verpflichtender Teil der Lehrerausbildung sein. „Tatsächlich trauen sich manche Lehrer an jüdische Themen nicht so richtig ran”, sagte der Antisemitismusbeauftragte Felix Klein der „BZ am Sonntag”. Viele wüssten nicht, wie sie mit antisemitischen Sprüchen umgehen sollten. >>>Weitere Sputnik-Artikel: Antisemitischer

Gestern Abend: Hagen Rether

Hagen Rether, der Mann mit der stahlgrauen Karl-Lagerfeld-Frisur, der nie ohne einen Flügel auf die Bühne geht, ist mir in der Vergangenheit immer nur in kurzen Gast-Auftritten in Kabarett Sendungen begegnet. Meist ist er mir mit seiner distanziert wirkenden, ruhigen, hintergründigen Art angenehm aufgefallen. Daher war die Spannung groß, wie es sich anfühlen wird, wenn

Wohnungsnot in Tübingen – Grünen-OB Palmer droht mit Enteignung

Einem Bericht der „taz“ zufolge hat der Grünen-Politiker und Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer etwa 450 Grundstücksbesitzer aufgefordert, Wohnungen zu bauen. Andernfalls drohten ihnen Enteignungen. In seinem Brief forderte er die Tübinger Grundstücksbesitzer auf, der Stadt mitzuteilen, ob sie bereit sind, in den nächsten vier Jahren ihr Grundstück zu bebauen. Andernfalls biete die Stadt an, das

„Kulturelle Besetzung” der Ukraine begann unter Poroschenko – Duma-Abgeordnete

Politik 19:42 09.03.2019(aktualisiert 19:44 09.03.2019) Zum Kurzlink Die „kulturelle Besetzung“ der Ukraine, über die der ukrainische Präsident Petro Poroschenko sprach, hat mit seinem Amtsantritt und dem Kurs zur Ausrottung der russischen Sprache begonnen. Dies teilte der Abgeordnete der Staatsduma (Unterhaus des russischen Parlaments) von der Krim, Andrej Kosenko, mit. „Was Poroschenko als Befreiung von der

Older Posts››