Die Enthüllungsplattform WikiLeaks veröffentlichte ein neues Dokument, aus dem hervorgeht, dass Saudi-Arabien und Großbritannien sich zur Sicherung von Positionen bei der UN gegenseitig durch geheime Abstimmungen unterstützten. Dabei seien auch Gelder geflossen.

Im letzten Monat veröffentlichte die Enthüllungsplattform WikiLeaks ein Dokument mit dem Titel “Was WikiLeaks über David Cameron und die Konservativen enthüllt hat”. Demnach sollten die Abstimmungen zwischen Riad und London sicherstellen, dass beide Länder in die UN-Organisation gewählt wurden.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar