Neue US-Gesetzesinitiative gegen Kuba geplant. »Helms-Burton Act« ausgeweitet. Die Gegner Kubas in den USA wittern Morgenluft. Am Dienstag haben die Senatoren Marco Rubio (Republikaner) und Robert Menendez (Demokratische Partei) im Kongress eine neue Gesetzesinitiative gegen Kuba angekündigt. Wie Rubio in einer Presseerklärung mitteilte, besteht das Ziel darin, dass kein Gericht der Vereinigten Staaten die Rechte an einer Handelsmarke von kubanischen Unternehmen »anerkennt, durchsetzt oder anderweitig unterstützt«, die im Zusammenhang mit Unternehmen oder Vermögen steht, die in Kuba verstaatlicht wurden.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar