Go to ...
RSS Feed

17. June 2019

Archives for 17. March 2019

Das Horrorprogramm eines

Australischer Hyper-Rassismus im schon über die Maßen von der Natur geplagten Christchurch: Eine Mail aus Neuseeland Die sonst recht gut informierten ORF News nannten Christchurch diese Tage die “Hauptstadt Neuseelands”. Die Hauptstadt ist Wellington, ebenfalls erdbebengefährdet, und regelmäßig ein wenig durchzuckt und geruckelt. Erst kürzlich fibrillierten bei mir alle Bücherregale, rund 3 Minuten lang. Aber

Deutsche Bank und Commerzbank wollen Fusion ausloten

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Deutsche Bank und die Commerzbank werden laut eines Zeitungsberichts nach jetziger Planung vermutlich noch am Sonntag eine Adhoc-Mitteilung zur Aufnahme offizieller Sondierungsgespräche veröffentlichen. Das berichtet die „Welt“ unter Berufung auf eigene Informationen. Die Vorstände beider Geldhäuser sondieren demnach schon seit geraumer Zeit in kleinem Kreis, ob die beiden Geldhäuser zusammenpassen

astronomie.info

   Wohnungssuche: zwei Sonnen, Kche, Bad Genau richtig! Die Erde liegt in der habitablen Zone der Sonne, jenem Abstand, wo Wasser flssig und Molekle sehr komplex sind (Bild: NASA). In neuen Simulationen konnten Astronomen zeigen, dass die Expansion von lebensfreundlichen Zonen in Doppelsternsystemen durch Wechselwirkungen in dichten Sternentstehungsgebieten mglich ist. Zu hei, zu kalt, zu

1942 torpedierter US-Flugzeugträger im Korallenmeer gefunden – VIDEO

Das Wrack-Suchteam R/V Petrel des Microsoft-Mitbegründers Paul Allen hat auf dem Grund des Korallenmeers den US-Flugzeugträger USS „Wasp“ entdeckt, der im Zweiten Weltkrieg gekentert war. Das Wrack wurde im Januar von einer U-Wasser-Drohne aufgespürt, worüber erst im März berichtet wurde. Der USS „Wasp“ befindet sich auf dem Boden des Korallenmeers in einer Tiefe von 4,2 Kilometern

Elizabeth Warrens Kampf um die Vermögensteuer

Elizabeth Warren, die ehemalige Juraprofessorin an der Harvard-Universität, hat jüngst ihren Hut in den Ring geworfen. Bei den Vorwahlen der US-Demokraten wird die Senatorin aus dem Bundesstaat Massachusetts antreten, um 2020 Donald Trump als Präsidenten abzulösen. Jetzt ist sie mit einem Vorschlag an die Öffentlichkeit getreten, der zweifellos einer der zentralen Punkte ihrer Kampagne sein

Warum sich die USA mit Sanktionen selbst schaden

Durch den neuerlichen Putschversuch in Venezuela und die zahlreichen Sanktionen, die die USA gegenüber immer mehr Ländern erheben, wird das Land selbst erheblichen Schaden nehmen. Die Folge dieser repressiven Politik der USA ist, dass sich immer mehr Länder vom Dollar als Weltleitwährung abwenden und nach Alternativen suchen. Venezuelas Präsidenten machten den Fehler, dass sie sich

Verhandlungen zu Rüstungskontrolle: USA wollen China ins Boot holen

Politik 21:14 17.03.2019(aktualisiert 21:19 17.03.2019) Zum Kurzlink John Bolton, Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, hat sich am Sonntag gegenüber dem US-Radiosender AM 970 über eine mögliche Teilnahme Chinas an den Verhandlungen über Rüstungskontrolle ausgesprochen. Bolton zufolge verstärkt China derzeit seine Nuklearkapazität. Das sei einer der Gründe, warum die USA ihr Raketenabwehrsystem verstärken wollen. „Und das

Secular Stagnation, Monetary Policy, and John Law

Last week, the prestigious Brooking Institution held a conference on the efficacy of monetary policy in stimulating and sustaining economic growth. At the conference, Larry Summers, former US Treasury secretary and professor at Harvard University and Lukasz Rachel of the Bank of England, presented a paper that aimed to revive, yet again, the idea that

Bundesregierung will noch mehr Soldaten nach Afghanistan schicken

Aus einem „vertraulichen“ Schreiben des Verteidigungsministeriums geht hervor, dass die Zahl deutscher Soldaten in Afghanistan erhöht werden soll. Konkret geht es um die Infanterie, die Luftwaffensicherung und den Sanitätsbereich, berichtet der „Tagesspiegel“. Präsident Trump hat angekündigt, die Hälfte der 14.000 in Afghanistan stationierten US-Soldaten abzuziehen. Die Vorkehrungen für den Truppenabzug sind bereits am Laufen. Die

„Dann würde es schwierig“: Bürgermeisterin fürchtet Freispruch im Chemnitz-Prozess

Panorama 20:14 17.03.2019(aktualisiert 20:20 17.03.2019) Zum Kurzlink Am Montag beginnt in Dresden der Prozess um die tödliche Messerattacke in Chemnitz vom August 2018. Im Vorfeld der Verhandlung hat die Oberbürgermeisterin der Stadt, Barbara Ludwig, ihre Besorgnis über einen möglichen Freispruch geäußert. Die SPD-Politikerin sagte der „Tageszeitung”: „Ich hoffe, dass mit dem Prozess die Umstände der

Older Posts››