Gehe zu…
RSS Feed

16. Oktober 2019

Archive für18. März 2019

AUFGEDECKT: MERKEL-Energiepolitik Enteignung von Verbrauchern

Der Publizist Gabor Steingart, vormals für das „Handelsblatt“ tätig, hat in seinem „Morning Briefing“ nun die Energiewende von Angela Merkel bilanziert. Eine der großen Hinterlassenschaften der Wendekanzlerin. Die Energiewende würde bei den Energiekonzernen Werte vernichten. Bei den Stromkunden würden die Preise nach oben getrieben werden. Und die Natur zahle ebenfalls. Denn auf den Flächen, die

„Inakzeptable Beiträge“: US-Botschafter kritisiert Bundesetat 2020 wegen Nato-Vorgabe

Politik 22:17 18.03.2019Zum Kurzlink Der Botschafter der Vereinigten Staaten in Deutschland, Richard Grenell, hat am Montag Kritik am Bundeshaushaltsplan 2020 von Finanzminister Olaf Scholz geäußert, meldet die Nachrichtenagentur dpa. Grenell zufolge entfernt sich Deutschland damit von den Nato-Vorgaben, jährlich zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für die Verteidigung auszugeben. >>>Andere Sputnik-Artikel: Was nach Merkel droht: Der

Trump fordert erneut Rekordausgaben für das Militär

Nach dem National Priorities Project des Institute for Policy Studies haben die USA seit 2001 mehr als 4,7 Billionen US-Dollar für die Kriege und Auslandseinsätze, die Aufrüstung und die Innere Sicherheit ausgegeben. Zugrunde gelegt werden die Zahlen des Projekts Costs of War des Watson Institute for International and Public Affairs an der Brown University. Das

„Mobilitätsforscher“ fordert Flugverbot innerhalb Deutschlands

Der Soziologe und selbsternannte Mobilitätsforscher Andreas Knie fordert ein Verbot von Inlandsflügen. Geht es nach Andreas Knie, sollen Billigflieger ganz verboten werden. In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte der Soziologie-Professor der TU Berlin: Fliegen sei grundsätzlich schädlich für das Klima. Das könnten wir uns in diesem Maß nicht mehr leisten. Flüge seien

Wenn der größte Gegner die eigene Regierung ist – Billy Six zurück in Deutschland

Der zuvor in Venezuela inhaftierte deutsche Journalist Billy Six ist wieder in Deutschland. Am Flughafen Berlin-Tegel begrüßten ihn seine Eltern und Unterstützer. Six war nach 119 Tagen Haft durch Fürsprache des russischen Außenministers Sergej Lawrow freigekommen. Die Eltern von Billy Six erneuerten ihre harte Kritik an der deutschen Regierung. Billy Six wirkte weder körperlich noch

NASA kann Erde bald umweltschonend vernichten

Die Menschheit steht, realistisch betrachtet wohl doch kurz vor ihrem Untergang. Neben der grassierenden Dummheit einerseits, kommt zunehmend eine offene Bösartigkeit auf der anderen Seite zum Tragen. In der Konstellation macht das keine rosigen Aussichten. Jetzt möchte die NASA mit Asteroiden spielen. Das was in eine Richtung geht, muss auch in die andere funktionieren. Schön,

Sozialausgaben explodieren – Kommt bald Rente mit 70?

Nach Aussagen einer Bertelsmannstudie sollen die Ausgaben für Soziales von 890 Milliarden Euro auf 1,6 Billionen bis zum Jahr 2045 steigen. Selbst der Zuwachs durch Einwanderer soll der Studie zufolge bei Weitem nicht dazu ausreichen, um der demografischen Alterung entgegenzuwirken. Ökonomen der Ruhr-Universität Bochum fordern deshalb von der Bundesregierung, ein Maßnahmenpaket zu schnüren, zu dem

Proletarische Welten – Bis ins Vergessen abstrahiert

Ich sitz am Frühstückstisch, aus dem Radio schallern bescheuerte Durchhalteparolen, obwohl oder gerade, weil es erst acht Uhr morgens ist. Es gibt Brot von LIDL. Leider habe ich vergessen, es in der Brotschneidemaschine im Supermarkt schneiden zu lassen, drum muss ich selber ran, was sich schwierig gestaltet, da dieser verfickte Scheißlaib in tausend Teile zerbröselt.

Ältere Posts››