Was ist eigentlich schlimmer? Die globale Erwärmung des Planeten oder die globale Verblödung der Menschheit? Das ist äußerst kompliziert. Aus Sicht der strunzdummen Natur, die in einem Anfall geistiger Umnachtung gar den Menschen werden ließ, ist die größere Bedrohung wohl dessen Verblödung. Für den Menschen wiederum stellt die Natur und somit der Klimawandel die größere Gefahr dar. Was also tun, wenn keine Kompatibilität zu erreichen ist? Den Menschen oder die Natur abschaffen?



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar