Seitdem Annegret Kramp-Karrenbauer CDU-Fraktionschefin ist, rumort es in den Reihen der Christdemokraten. Ihr misslungener Witz zum politischen Aschermittwoch und ihre zum Teil arg versessene Haltung zur gleichgeschlechtlichen Ehe, stellen ihr kein Musterzeugnis aus. Dazu kann man seine Meinung haben und auch äußern, jedoch in einer kultiviert dezidierten Weise. Nun der nächste Fauxpas der CDU-Chefin: Ihre Aussagen zum Schengen-Abkommen sind leichtgläubig aberwitzig.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar