Am Dienstag ist es zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Indigenen und der Staatsgewalt im kolumbianischen Departament Cauca gekommen. Ein Polizist ist offiziellen Angaben nach einer Schussverletzung erlegen. Er starb in einem Krankenhaus in Cali. Weitere Polizisten sowie drei Berufssoldaten seien verletzt worden. Die Indigenenorganisation ONIC berichtet von mehreren verletzen Demonstranten durch einen Schusswaffeneinsatz des Militärs beim Versuch, eine Straßenblockade zu räumen.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar