Panorama

Zum Kurzlink

Das Polizei-Wachhäuschen vor dem russischen Konsulatsgebäude in Athen ist in der Nacht zum Freitag durch den Wurf einer Sprengladung beschädigt worden. Das erfuhr Sputnik von der griechischen Botschaft in Moskau.

„In der vergangenen Nacht sind zwei Unbekannte mit einem Motorrad an der konsularischen Abteilung der russischen Botschaft vorbeigefahren und haben eine Sprengladung auf das nahe der konsularischen Abteilung der Botschaft befindliche Polizei-Wachhäuschen geschleudert“, hieß es in der griechischen Botschaft.

„Es entstand ein leichter Sachschaden (…). Die zuständigen Behörden Griechenlands haben Ermittlungen eingeleitet“, sagte ein Sprecher der griechischen Botschaft.





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar