Sauberes Grundwasser ist ein unschätzbares Gut, immerhin macht es rund 70 Prozent unseres Trinkwassers aus. Seit Jahren werden dem deutschen Grundwasser allerdings schlechte Zeugnisse ausgestellt. Es enthält zu viel Nitrat. Grund dafür ist die landwirtschaftliche Düngung durch Gülle – der darin enthaltene Stickstoff kann nur begrenzt vom Boden aufgenommen werden, der Rest sickert ins Grundwasser. Eine Besserung der Lage konnte selbst das Bundesumweltministerium in seinem letzten Nitratbericht von 2016 nicht attestieren.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar