Ob am Alexanderplatz oder im Regierungsviertel: Obdachlosen Menschen begegnet man in Berlin fast überall. Und es werden immer mehr, während es an menschenwürdigen Unterkünften mangelt. Das ist der Berliner Regierungskoalition aus SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen bewusst. Nun hat Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Die Linke) einen neuen Vorschlag eingebracht: Zeltcamps mit sanitären Anlagen, in denen Betroffene befristet unterkommen können.

»Das wird jetzt eine Arbeitsgruppe besprechen«, informierte Breitenbachs Sprecherin Regina Kneiding am Dienstag im Gespräch mit junge Welt.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar