Gehe zu…
RSS Feed

8. Dezember 2019

Archive für2. April 2019

Der Westen will die UNO schwächen und bricht das Völkerrecht öfter, als alle anderen Länder zusammen

Das Völkerrecht ist ein heikles Thema, von dem wenige wirklich wissen, was es eigentlich besagt, dabei ist es gar nicht allzu kompliziert. Dieses Ausnutzen der Unwissenheit seiner Leser hat heute der Spiegel in einem Artikel über den deutschen Vorsitz im UNO-Sicherheitsrat demonstriert. Um zu verstehen, wie die westlichen Medien ihre Leser für dumm verkaufen, müssen

Schwedische Künstler rufen zu ESC-Boykott 2019 auf

Kultur 22:37 02.04.2019(aktualisiert 22:46 02.04.2019) Zum Kurzlink Mehr als 170 Musiker und andere Kulturschaffende aus Schweden haben in einem offenen Brief am Dienstag Kritik an dem diesjährigen Eurovision Song Contest in Israel geübt. In dem Schreiben, das die Zeitung „Aftonbladet” veröffentlicht hat, rufen sie zum Boykott des Wettbewerbs auf. Source link

Durch und durch link

Der schon mehrmals durch seine Äußerungen negativ aufgefallene Frans Timmermans, seines Zeichens Vizepräsident der EU- Kommission, hat sich jetzt wieder einen Ausraster geleistet. Der werte Herr Vizepräsident, der bei der kommenden EU- Wahl als Spitzenkandidat der SPE antritt und scharf auf den Posten des Kommissionspräsidenten ist, attackierte die österreichische Regierung ungewöhnlich scharf und meinte:"Es beunruhigt

Zugeständnisse an Belgrad: Kosovo-Präsident wegen Kriegsverbrechen erpressbar?

Politik 21:23 02.04.2019(aktualisiert 21:25 02.04.2019) Zum Kurzlink Der kosovarische Präsident Hashim Thaci hat in einen Gebietsaustausch mit Serbien eingewilligt – und dies obwohl seine Zustimmungsrate dadurch massiven Schaden genommen hat. Ist der plötzliche Sinneswandel Thacis allein mit dem US-Druck zu erklären oder hat Serbien etwas in der Hand, womit es ihn erpressen könnte? Im Kosovo

Xis Besuch bestimmt den Ton für die China-EU-Beziehungen

Der chinesische Präsident Xi Jinping kehrte am Mittwoch nach seinem Besuch in Europa nach Peking zurück und brachte ein fruchtbares Ergebnismit; der Besuch bestätigt den kooperativen Trend der Beziehungen zwischen China und der EU, so die Analytiker. Das Ergebnis des Besuchs von Xi in Europa ist “über Erwarten gut” und äußerst “konkret” in Bezug auf

Meineid-Prozess: Ex-AfD-Chefin Petry zu Geldstrafe verurteilt

Politik 20:28 02.04.2019(aktualisiert 20:31 02.04.2019) Zum Kurzlink Die frühere Bundesvorsitzende der AfD Frauke Petry ist vor dem Dresdener Landgericht am Dienstag wegen fahrlässigen Falscheids zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro verurteilt worden, meldet die Deutsche Presseagentur dpa. Source link

Brasilien: Marielle Francos Mörder, Bolsonaro und das mutmaßliche Heckler&Koch-Arsenal

Am vergangenen 14. März jährte sich der Mord an der brasilianischen Stadtverordneten Marielle Franco. Als fordere der Jahrestag seinen moralischen Tribut, überraschte zwei Tage zuvor Polizeikommissar Giniton Lages die Öffentlichkeit mit der Festnahme der ehemaligen Beamten von Rio de Janeiros Policia Militar (PM – militarisierte Bereitschaftspolizei), Ronnie Lessa und Élcio Vieira de Queiroz; beide Mitglieder

May will EU um Verlängerung der Brexit-Austrittsfrist bitten

Politik 19:19 02.04.2019(aktualisiert 19:21 02.04.2019) Zum Kurzlink Die britische Premierministerin Theresa May will die EU um eine weitere, möglichst kurze Verlängerung der Frist für den Austritt des Landes aus der EU bitten. Das teilte May am Dienstag nach einer mehrstündigen Kabinettssitzung in London mit. Source link

Hartz IV all’italiana

Italien hat nun sein „Bürgereinkommen“: ein System staatlicher Repression nach gutem deutschen Vorbild. Nur ein Jahr ist es her, dass die Fünf-Sterne-Bewegung in Italien einen überwältigenden Wahlsieg feierte: Mehr als 32 Prozent der Wahlberechtigten stimmten für eine Partei, die versprach: „Wir schaffen die Armut ab!“ Vor allem im Süden des Landes, dem Mezzogiorno, wo mehr

Darf man in der EU bald nicht mehr selbst fahren?

Die EU will in alle Neuwagen ab dem Jahr 2022 eine automatische Tempobremse verpflichtend einbauen lassen. Zudem soll es Dutzende weitere elektronische Kontrollsysteme geben. Grund für die neue Regelung sollen Alkoholkonsum, Müdigkeit oder Ablenkung des Fahrers sein. Ein automatisches Bremssystem soll Autofahrer zudem künftig daran hindern, Geschwindigkeitsbegrenzungen zu überschreiten. Weil im Jahr 2017 rund 25.300

Ältere Posts››