Gehe zu…
RSS Feed

21. Oktober 2019

Japans Kaiser Akihito dankt ab



Tokio (dts Nachrichtenagentur) – Der japanische Kaiser Akihito dankt am Dienstag nach fast 30 Jahren im Amt ab. „Mit dem heutigen Tag habe ich meine Pflicht zu Ende gebracht“, sagte Akihito am Dienstagnachmittag (Ortszeit) während seiner letzten offiziellen Ansprache als japanischer Kaiser. „30 Jahre nach Thronbesteigung habe ich als Kaiser die Pflicht für das Volk erfüllen können und das ist für mich ein großes Glück.“

Er wünsche Japan und der Welt Frieden, fügte er hinzu. Die Abschiedszeremonie fand in der Halle „Matsu-no-Ma“ im Kaiserpalast in Tokio statt, unter anderem nahmen an der rituellen Zeremonie des 85-jährigen Kaisers Vertreter der japanischen Regierung und des Parlaments teil. Japans Ministerpräsident Shinzō Abe sprach als Vertreter des Volkes und dankte dem scheidenden Kaiser. Akihito ist mit seiner Abdankung, die offiziell erst um Mitternacht in Kraft tritt, der erste Kaiser seit 200 Jahren, der auf eigenen Wunsch von seinem Amt abtritt. Schon im Jahr 2016 hatte der Kaiser seinen Rücktritt aufgrund gesundheitlicher Probleme angekündigt. Da die japanischen Kaiser für gewöhnlich bis zum Tod im Amt bleiben, erlaubte das Parlament in Japan dem 85-jährigen Kaiser die Abdankung per Sondergesetz. Am Tag nach dem Rücktritt wird Akihitos ältester Sohn Naruhito den Chrysanthementhron besteigen und so eine neue Ära für das asiatische Land einläuten.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de

Anzeige



Source link

Download Best WordPress Themes Free Download
Download Nulled WordPress Themes
Download Premium WordPress Themes Free
Download Nulled WordPress Themes
online free course

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein