„Generell sind ja zufriedene Menschen der Todesstoß für eine florierende Wirtschaft. Sie weigern sich, den Herstellern von technischem Schnickschnack als Zielgruppe zur Verfügung zu stehen.“ Eine Wirtschaft, die zum Wachstum verdammt ist, muss Produkte herstellen, die die Menschen nicht brauchen. Immer mehr Überflüssiges wird immer rascher hergestellt und drängt auf den Markt. Die Industrie macht Profite, an den Bürgern bleiben die Kosten der Müllentsorgung hängen. Die Erdoberfläche ist eine einzige Müllhalde. Einziges „Lebewesen“ ist ein kleiner Roboter, der die Müllmassen unaufhörlich zu kleinen Quadraten zusammenpresst. Eine düster-ironische Vision aus dem Hollywood-Trickfilm „Wall-E“, der vor zehn Jahren für Furore sorgte.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar