Sport

Zum Kurzlink

Um einen 400-Meter-Hürdensprint zu gewinnen, hat der US-amerikanische Läufer Infinite Tucker auf einen „Superman“-Trick zurückgegriffen, der ihm schließlich den Sieg brachte.

Tucker hatte in dem Sprint fast die ganze Zeit geführt. Doch in den letzten Sekunden holte ihn sein Landsmann Robert Grant ein. Doch Tucker war entschlossen, zu siegen: Er stürzte plötzlich mit einer Art Taucherbewegung nach vorne und landete hinter der Ziellinie. 

​Der Sender SEC Network kommentierte auf Twitter: „Er hat voll den Superman gegeben!“ 

Der Vergleich kam bei vielen Nutzern gut an: Sie teilten den Twitter-Beitrag und posteten lustige Superman-Memes dazu.





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar