Dank des Punktverlusts der Bayern ist der BVB plötzlich wieder im Titelrennen. Aber wie ein Meister sieht das Team nicht aus. Hans-Joachim Watzke lag viel daran, dass selbst unter den eher schwerfälligen Zuhörern draußen in der Fußballnation niemand seine Botschaft zum großen Saisonfinale verpassen möge. „Ich glaube nicht, dass irgendein Spieler oder irgendeiner bei Borussia Dortmund noch Druck empfindet“, verkündete der Geschäftsführer des BVB mit einer Schärfe in der Stimme, mit der er normalerweise nur Zurechtweisungen bei allzu übergriffigen Fragen einfärbt.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar