Den fünf zunehmend Aufsehen erregenden Weltklimaberichten folgte diese Woche die erste Globalbilanz des Biodiversitätsrates. Sie wirkt nicht weniger dramatisch. Die zwei Krisen sind kaum zu trennen, haben gleiche Wurzeln und nur durch einen radikalen Wandel der Wirtschafts- wie Lebensweise liesse sich die dramatische Lage entschärfen. Zudem würde mehr Biodiversität unsere Lebensqualität verbessern.

Während der Klimaalarm bereits laut genug und für alle vernehmlich geworden zu sein scheint, wird das Wissen um den Artenschwund erst jetzt allgemeiner.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar