Gehe zu…
RSS Feed

26. Mai 2020

FPÖ-Chef bot offenbar Staatsaufträge für Wahlkampfhilfe an




Der österreichische Vizekanzler und FPÖ-Vorsitzende Heinz-Christian Strache hat laut Berichten im Jahr 2017 als Gegenleistung für Wahlkampfhilfe die Vergabe von Staatsaufträgen in Aussicht gestellt. Das zeigten heimlich dokumentierte Videoaufnahmen von einem Treffen mit einer angeblichen, reichen Russin, berichten der Spiegel und die Süddeutsche Zeitung. Demnach entstanden die Aufnahmen wenige Monate vor der Nationalratswahl im Juli 2017 und wurden vor wenigen Tagen SZ und Spiegel zugespielt.



Source link

Download Best WordPress Themes Free Download
Premium WordPress Themes Download
Download WordPress Themes
Download Nulled WordPress Themes
udemy course download free

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein