Go to ...
RSS Feed

18. August 2019

Archives for 19. May 2019

Demonstrationen nach Urteil im Köthen-Prozess

Nach dem Urteil im Prozess um den Tod eines 22-Jährigen sind in Köthen Rechte und Gegendemonstranten auf die Straße gegangen. Laut Polizei folgten am Sonntagabend in der Spitze bis zu 300 Menschen einem Protestmarsch gegen die Gerichtsentscheidung. Im Internet war zuvor unter dem Motto „Für Gerechtigkeit – gegen Kuscheljustiz mit Tottretern und Messermännern“ mobilisiert worden,

Merkel: Angriff auf Europa

Falsche Russen in Spanien, verwanzte Hotelzimmer, betrunkene Faschisten, ein Europa, das pünktlich vor der großen Wahl, die seine inneren Abwehrkräfte eigentlich stärken sollte, in seine nächste große Krise schlingert. Doch was macht Bundeskanzlerin Angela Merkel? Die in dieser angespannten Situation die einzige Instanz weltweit ist, die für Beruhigung sorgen und Maß und Mitte wiederherstellen könnte?

Kanzler Kurz: Strafrechtliche Konsequenzen für Strache möglich

Politik 22:34 19.05.2019Zum Kurzlink Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) schließt nicht aus, dass sich sein bisheriger Vize-Kanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) durch dessen Äußerungen in dem Skandal-Video strafbar gemacht haben könnte. „Die Ermittlungen werden zeigen, was jetzt passiert“, sagte Kurz der „Bild“ (Montag). „Aber, was er in diesem Video sonst sagt, ist ein großer Skandal,

Coup Teil 2: Zugriff auf die Sicherheitsministerien

Nach dem erfolgreichen Coup gegen die österreichische Bundesregierung wird nun versucht, Neuwahlen nicht erst abzuwarten und Zugriff auf die Sicherheitsministerien und die Justiz zu verlangen. Es scheint plausibel. dass so eine Aufklärung der Video-Inszenierung gegen den zurückgetretenen Vizekanzler Heinz Christian Strache verhindert werden soll, weil man dazu Verfassungsschutz und Heeresdienste benötigt. Auch wenn versucht wird,

TÜV Süd verliert Lizenz in Brasilien

Die brasilianische Justiz hat am Mittwoch angeordnet, 60 Millionen Reais (15 Millionen US-Dollar) des TÜV Süd zu blockieren. Die deutsche Firma bescheinigte im September 2018 die Sicherheit eines Rückhaltebeckens am Erzbergwerk Córrego do Feijão im Ort Brumadinho im Südosten Brasiliens. Im Januar dieses Jahres löste ein Dammbruch einen Tsunami aus Schlamm und Bergbauabfällen aus, der

Fahrzeug rammt Menge auf Kuba – drei Tote, 20 Verletzte

Auf der Uferpromenade Malecón in der kubanischen Hauptstadt Havanna ist ein Auto in die Fußgängermenge gefahren. Dabei wurden drei Menschen getötet und mindestens 20 weitere verletzt. Wie die Agentur ACN unter Berufung auf Ärzte meldet, ereignete sich der Unfall in der Nacht zum Sonntag. Die Verletzten seien in Krankenhäuser gebracht und vier von ihnen operiert

Widerstand in Brasilien

Die Bilder und Videoaufnahmen sind beeindruckend. Nach unterschiedlichen Schätzungen marschierten am 15. Mai zwischen 1,5 und 2,0 Millionen Brasilianerinnen und Brasilianer in rund 170 brasilianischen Städten zum ersten Mal seit dem Amtsantritt des rechtsradikalen pensionierten Ex-Hauptmanns gegen die Regierung Jair Bolsonaro. An der Kampfansage gegen die ideologische und finanzielle Demontage des öffentlichen Bildungssystems – dessen

Das Unbehagen am Mathematik-Abitur

Das Unbehagen am Mathematik-Abitur weist über die aktuelle Frage des diesjährigen Anforderungsniveaus hinaus. Die Proteste der diesjährigen Abiturienten können als Indiz für ein Unbehagen gesehen werden, das über die Abituraufgaben und auch über das Fach Mathematik hinaus auf die Grundlagen des deutschen Bildungssystems verweist. Ralf Pauli nennt in seinem Artikel vom 10.5.19 in der taz

Older Posts››