Go to ...
RSS Feed

25. June 2019

Archives for June 2019

Georgien lockt russische Touristen mit Gratis-Wein in Flughäfen

Die nationale Tourismus-Administration der Kaukasusrepublik Georgien wird jedem Gast bei der Ankunft eine Flasche Nobelwein schenken. „Der Kauf von Wein für diese Zwecke ist bereits ausgeschrieben“, teilte die Behörde am Montag mit. Nach Angaben der Zeitung „Batumelebi“ beträgt der Aufkaufspreis eine Million Lari (rund 362 000 US-Dollar). Touristen könnten ihren Wein in den Flughäfen von Tiflis,

Russischer Kommentar zur JIT-Untersuchung zur MH-17-Katastrophe

Die Erklärungen der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe über die angebliche Verbindung russischer Militärs mit dem Absturz der malaysischen Boeing (Flug MH-17), die auf einer Pressekonferenz am 19. Juni gemacht wurden, sind nur bedauernswert. Die russische Seite wird schon wieder absolut unbegründet beschuldigt, wobei man versucht, die Russische Föderation in den Augen der Weltgemeinschaft zu diskreditieren. Wie auch

Umweltministerin fordert von Söder Respekt für Kohlekonsens

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat die Forderung von CSU-Chef Markus Söder nach einem schnelleren Kohleausstieg schon bis 2030 scharf zurückgewiesen. „Klimaschutz und Energiepolitik eignen sich nicht für launige Versuchsballons“, sagte die SPD-Politikerin dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Dienstagausgaben). Schulze mahnte Bayerns Ministerpräsidenten, das in langwierigen Verhandlungen erzielte Ergebnis der Kohlekommission zu achten: „Wir haben

Politisches Asyl für Wikileaks-Gründer Assange in Deutschland gewähren – MdB Dağdelen

Während der Diskussionsrunde in der Nachrichtenagentur „Rossija Segodnja“ zum Fall Julian Assange sagte die Vizevorsitzende der Fraktion Die Linke im Bundestag und Mitglied des Auswärtigen Ausschusses Sevim Dağdelen, vielen Journalisten in Deutschland sei es klar, dass es dabei nicht nur um ihn bzw. um WikiLeaks gehe. Die Verfolgung von Assange gefährdet laut der Abgeordneten alle

Bestandsdatenauskunft: Verfassungsschutz fragt 750.000 Namen und Anschriften ab

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat im Jahr 2018 fast 750.000 Bestandsdaten bei Telekommunikations-Anbietern abgefragt. Der Inlands-Geheimdienst hat die Inhaber von 728.549 Telefonnummern, 2.915 IP-Adressen und 1.026 E-Mail-Adressen ermittelt. Dazu kommen 11.171 Namensersuchen, also Abfragen welche Telefonnummern einer bestimmten Person gehören. Mit der als „Behördentelefonbuch“ bekannten Bestandsdatenauskunft können über 100 staatliche Stellen wie Polizei und Geheimdienste

SPD ermöglicht Doppelspitze

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die SPD kann künftig von einer Doppelspitze geführt werden. Es werde die Möglichkeit geben, dass zwei Personen die Partei leiten, sagte die kommissarische Co-Parteivorsitzende Malu Dreyer am Montag in Berlin nach einer Sitzung des Parteivorstands. Die dts Nachrichtenagentur sendet in Kürze weitere Informationen. Diese und tausende andere News finden Sie ab

Bundeswehr untersucht „Eurofighter“-Unglück – Sputnik Deutschland

Nach dem Absturz von zwei „Eurofighter“-Kampfjets in Mecklenburg-Vorpommern hat die Bundeswehr Ermittlungen übernommen. Das teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg am Montagabend mit. Die Aufarbeitung des Unglücks mit einem toten und einem verletzten Piloten liege im Zuständigkeitsbereich der Luftwaffe, deshalb sei die Bundeswehr für die Ermittlungen zuständig. Bundeswehrsoldaten seien bereits an der Unglücksstelle in der Region Malchow

Deutschland: Auf dem Weg zum Sorgenland?

Ifo-Wirtschaftsbarometer: "Die Stimmung in den deutschen Chefetagen hat sich weiter abgekühlt". Unzufriedenheit soll ja ein guter Motor sein, um Verhältnisse zu verbessern. Gerade Deutschen wird häufig pauschal unterstellt, dass ihr eigentlicher Antrieb, der ihren Eifer und ihren Einfallsreichtum beflügelt, die ständige Unzufriedenheit ist, die sie zu neuen Lösungen anspornt. Geht es nach dem aktuellen ifo-Geschäftsklimaindex,

SPD kann künftig von Doppelspitze geleitet werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der SPD-Parteivorstand hat am Montag das Verfahren zur Wahl des neuen Vorsitzes beschlossen. Vom 1. Juli bis zum 1. September läuft eine Frist, in der sich sowohl Zweierteams als auch Einzelpersonen um den Parteivorsitz bewerben können, erläuterte der kommissarische Co-Parteivorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel am Montagnachmittag das Verfahren. Voraussetzung für jeden Kandidaten und

Gegen Übergewicht und Diabetes: Kaffee soll helfen – Studie

Wissen 22:28 24.06.2019(aktualisiert 22:32 24.06.2019) Zum Kurzlink Wissenschaftler von der britischen University of Nottingham haben Hinweise gefunden, dass Kaffee das braune Fettgewebe in unserem Körper stimulieren und dadurch beim Abnehmen helfen kann. Die Ergebnisse der Recherche wurden am Montag in der Fachzeitschrift „Scientific Reports“ veröffentlicht. Die Studie ist eine der ersten, die sich auf die

Older Posts››