Go to ...
RSS Feed

25. June 2019

Riesige Metallvorkommen auf Mond gefunden – Forscher




Forscher haben eine magnetische Anomalie am Südpol des Mondes entdeckt, die durch die Überreste eines riesigen, immer noch im Mantel des Erdsatelliten „konservierten“ Asteroiden zu erklären ist. Dies geht aus einer Studie hervor, die in der Zeitschrift „Geophysical Research Letters“ veröffentlicht wurde.

Eine riesige Metallmasse soll sich unter der Oberfläche eines der größten Einschlagskrater im Sonnensystem – dem Südpol-Aitken-Becken – befinden. Laut der Zeitschrift soll der Krater infolge des Einschlags eines anderen Himmelskörpers (vermeintlich eines Asteroiden) auf den Mond entstanden sein.

>>> Weitere Sputnik-Artikel: Wie der Mond entstand – Forscher nennen neue Version <<<

„Stellen Sie sich einen unterirdisch vergrabenen Metallhaufen vor, der fünfmal so groß ist wie Big Island auf den Hawaii-Inseln. Wir sind unerwartet auf eine solche Masse gestoßen“, sagte der Studienleiter und Professor für Planetengeophysik an der Baylor University, Peter James. Laut Wissenschaftlern beträgt das Gewicht der „Anomalie“ etwa 2,4 Billionen Tonnen.

Die Forscher hätten die topografischen Karten des Mondes mit den Daten des Nasa-Programms für Gravitationsfeld und Mondstruktur (GRAIL) verglichen und eine riesige Metalleinsprengung entdeckt. Diese Anomalie im Bereich des Kraters lasse sich durch eine große Menge Metall in mehreren hundert Kilometern Tiefe erklären. Von den Wissenschaftlern erstellte mathematische Modelle würden zeigen, dass im Mondmantel möglicherweise immer noch die Überreste eines superschweren Nickel-Eisen-Asteroiden verbleiben.

>>> Weitere Sputnik-Artikel: Russland simuliert Bau von Mondbasis – vorerst in Antarktis <<<





Source link

Download Nulled WordPress Themes
Download Best WordPress Themes Free Download
Download Best WordPress Themes Free Download
Download WordPress Themes Free
free download udemy paid course

Tags: , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More Stories From Allgemein