Gehe zu…
RSS Feed

17. November 2019

Archive für19. Juni 2019

Gewollte Armut

Der Auftrag unseres Grundgesetzes zum Schutz der Familie wird seit über 60 Jahren missachtet. Artikel 6 GG stellt die Familie „unter den besonderen Schutz der staatlichen Ordnung“. Tatsächlich hat aber die staatliche Gesetzgebung den Familien die wirtschaftliche Anerkennung ihrer Leistung entzogen und sie dadurch destabilisiert. Ihre abnehmende Funktionsfähigkeit wird inzwischen zum Vorwand für zunehmende Bevormundung

Merkel lehnt separaten Kurdenstaat ab

Politik 22:34 19.06.2019Zum Kurzlink Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen einen separaten Kurdenstaat auf dem Gebiet des Irak ausgesprochen. Ein eigener Staat für die Kurden wäre ihr zufolge nicht dem Frieden dienlich. „Ich bin für die territoriale Einheit des Irak“, sagte Merkel am Mittwoch bei einem Besuch im niedersächsischen Goslar. „Ich glaube nicht, dass

Die Risiken des globalen Finanzsystems

Es darf kein Tabu sein, staatliche Schulden über die Notenbanken zu finanzieren. Schließlich ist das Wirtschaftswachstum schwach und die politische Unzufriedenheit so groß wie die vererbte Schuldenlast. Doch kostenlos ist auch dieser Weg nicht. Auf lange Sicht braucht es andere Lösungen. Schon seit die großen Notenbanken im Herbst 2008 die kurzfristigen Zinssätze auf nahezu null

Gefahr am Strand: Forscher warnen vor tödlicher Bakterie

Wissen 21:12 19.06.2019(aktualisiert 21:33 19.06.2019) Zum Kurzlink Forscher vom Medizinzentrum „Cooper University Health Care“ (USA) haben eine neue Gefahr für Strandbesucher entdeckt. In einem aktuellen Beitrag im Fachjournal „Annals of Internal Medicine“ wird über die Bakterien Vibrio vulnificus berichtet, die beim Verzehr von Meeresfrüchten oder beim Baden durch offene Wunden in den Körper eindringen können.

Mordfall Lübcke – NSU 2.0?

Nachdem Behörden und Medien die anfänglichen Hinweise auf ein rechtsextremes Tatmotiv beim Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke heruntergeredet und den Täter im „privaten Umfeld“ vermutet haben, folgte nun der Paukenschlag: Der Haupt-Tatverdächtige stammt nicht „nur“ aus dem rechtsextremen Umfeld, sondern steht offenbar auch in Verbindung zu einschlägigen rechtsterroristischen Gruppierungen und es gibt sogar

Erneute „False Flag Attack“ durch die USA?

Sowohl der amerikanischen Außenminister Mike Pompeo als auch US-Präsident Donald Trump beschuldigen den Iran, hinter den Angriffen auf die beiden Öltanker im Golf vom Oman zu stecken. Um den wahren Tätern und Motiven jedoch auf den Grund zu gehen, muss man sich bei solchen Ereignissen immer fragen: Wem nützt es?! Am Donnerstag waren zwei Tanker

Flug MH17: Moskau reagiert auf Anklagen internationaler Ermittler gegen Russland

Politik 19:20 19.06.2019(aktualisiert 19:25 19.06.2019) Zum Kurzlink Russlands Außenministerium hat die Behauptungen der Gemeinsamen Ermittlergruppe, in den Absturz der Malaysia-Airlines-Boeing MH17 im Jahr 2014 seien Russen verwickelt gewesen, als fadenscheinig zurückgewiesen. In einer Erklärung auf der Webseite der Behörde wird hervorgehoben, dass eine solche Rhetorik „nichts weiteres als Bedauern hervorrufen“ könne. „Ebenso wie bei den

Mozart ist wie Champagner

Jens Berger liebt klassische Musik und versucht mit seinem Buch „111 Gründe, klassische Musik zu lieben“ auch andere dafür zu begeistern. Seiner Ansicht nach geht diese Musik durch den Magen, kann also anregend sein. Oder sie sättigt, wie er meint. Klassik ist populär. Eine Antwort auf die Frage, warum Menschen in die Konzertsäle gehen, finden

USA schicken weitere Soldaten in den Nahen Osten

Nach den Angriffen auf die beiden Öltanker im Golf von Oman und die Behauptung des amerikanischen Außenministers Mike Pompeo, der Iran habe die Attacken begangen, eskalieren die Spannungen zwischen dem Iran und den USA. Zwar betont die US-Regierung, keine Konfrontation mit Teheran zu suchen. Dennoch werden nun weitere US-Truppen in den Nahen Osten verlegt. Verteidigungszwecke?

Das ist Europas geheime Sucht – Opioide

„In Deutschland droht eine Opioid-Epidemie wie in den USA“, warnte der Leiter der Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin an der Berliner Charité, Prof. Dr. Christoph Stein, in einem Interview Anfang 2018 für „Die Welt“. Mehr noch: Der Pro-Kopf-Verbrauch weise kaum noch Unterschiede zu den USA auf, wo 2016 mehr als 42.000 Menschen an

Ältere Posts››