Panorama

Zum Kurzlink

Im südrussischen Gebiet Rostow sind zwei Hubschrauber Mi-28 und Mi-8 in einer extrem geringen Höhe über dem Fluss Don und dem Strandufer geflogen, wobei sie den Badegästen einen Schock versetzten. Ein vor Ort aufgezeichnetes Video wurde im russischen Fernsenkanal Fünf gezeigt.

Laut Augenzeugenberichten sei zuerst die Mi-8-Maschine über dem Fluss aufgetaucht. Bald darauf sei der „Nachtjäger“ Mi-28 erschienen. Die Hubschrauber flogen buchstäblich ein paar Meter hoch über dem Flusswasser.

​Es bleibt ein Rätsel, ob die beiden Piloten irgendwelche Manöver ausführten oder nur die Leute am Strand überraschen wollten.





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar