Wenn das Atomabkommen endgültig scheitert, droht neben einer schrittweisen militärischen Eskalation zwischen den USA und dem Iran überdies ein nuklearer Rüstungswettlauf am Persischen Golf: Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate haben wiederholt deutlich gemacht, dass sie eigene Nuklearprogramme initiieren könnten. Teheran dreht den Spieß um. Genau ein Jahr nach dem Rückzug der USA aus dem Atomabkommen verkündete der iranische Präsident Hassan Rohani am 8. Mai, dass sein Land ab sofort Teile der Abmachung nicht mehr umsetzen wird. Damit spitzt sich der Konflikt um das iranische Atomprogramm gefährlich zu: Sollte das Abkommen vollends scheitern, droht die sicherheitspolitische Lage in der Region zu eskalieren.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar