Politik

Zum Kurzlink

Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Montag das Lebensmittelembargo gegen die EU bis zum 31. Dezember 2020 verlängert. Dies geht aus einer Präsidialverordnung vor, die der Nachrichtenagentur RIA Novosti vorlag.

„Vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2020 die Durchführung bestimmter wirtschaftlicher Sondermaßnahmen zu verlängern, die in der Präsidialverordnung festgelegt sind”, hieß es im Dokument.

Die Sperre wurde 2014 als Reaktion auf die wirtschaftlichen Sanktionen der Europäischen Union eingeführt. Sie gilt für die Einfuhr von bestimmten Agrarprodukten, Rohstoffe und Lebensmitteln aus den USA, EU-Ländern, Kanada, Österreich, Norwegen, der Ukraine, Albanien, Montenegro, Island und Liechtenstein.

Mehr in Kürze….

msch/sna





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar