Teil 3: Die Erfahrung mit Gerhard Schröder hat sie souverän gemacht. Folglich sind sie auf ihren Geburtsfehler zurückgeworfen, den Selbstwiderspruch des ökologischen Programms. Die Bundestagswahlniederlage wurde 1991 mit der „Neumünsteraner Erklärung“ beantwortet. Die dort tagende BDK bekannte sich zur parlamentarischen Demokratie, sie war nun keine „Anti-Parteien-Partei“ mehr. Die politische Linie sollte „sozialökologisch“ sein. Ludger Volmer, der Ströbele im Amt des Vorstandssprechers nachfolgte, propagierte einen „sozial-ökologischen Gesellschaftsvertrag“, das Konzept dazu hatte übrigens Willi Brüggen ausgearbeitet, der wenig später Verleger des Freitag wurde.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar