Immer wieder entdecken Mieter von Ferienwohnungen – meist zufällig – versteckte Überwachungskameras in den Räumen. Die widersprechen den Nutzungsbedingungen von Airbnb – und, sofern Aufnahmen angefertigt werden, auch dem geltenden Recht, zumindest in Deutschland. Das Problem betrifft auch nicht nur Airbnb, doch sind gerade hier in letzter Zeit einige Fälle bekanntgeworden. Deswegen kann es sich lohnen, gezielt nach Kameras zu suchen. Golem.de gibt Tipps, wie sie gefunden werden können.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar