Gehe zu…
RSS Feed

27. Mai 2020

Der SPIEGEL und seine „Billionen-Bombe“




Glaubt man der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL, stellen die Kredite, die China an Entwicklungsländer vergeben hat, eine „Billionen-Bombe“ dar. Von „Schuldknechtschaft“ und einer Gefahr für das Finanzsystem ist da die Rede. Es geht angeblich um sechs Billionen Dollar. Doch diese Berechnung ist hoch manipulativ und grenzt schon fast an „Fake News“. Insgesamt taugt der Artikel vor allem als Fallbeispiel, wie sehr „doppelte Standards“ bereits das Denken deutscher Journalisten vernebelt haben.



Source link

Download Nulled WordPress Themes
Premium WordPress Themes Download
Download WordPress Themes Free
Download WordPress Themes
free online course

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein