Gehe zu…
RSS Feed

21. Oktober 2019

Archive für5. Juli 2019

Russisches Ausflugsschiff kentert im Schwarzen Meer – Offenbar zwei Tote

Panorama 19:11 05.07.2019(aktualisiert 19:27 05.07.2019) Zum Kurzlink Im Schwarzen Meer ist ein russisches Ausflugsschiff gekentert. An Bord sollen sich 43 Menschen befunden haben. Im Moment gehen die Rettungskräfte vor Ort von zwei Toten aus. Wie das russische Katastrophenschutzministerium meldet, ereignete sich die Tragödie nahe des Küstendorfes Dschugba im Süden Russlands. Nach vorläufigen Angaben des Ministeriums

Das bedeuten die „Fridays for Future“ Forderungen

Die Forderungen der „Fridays for Future“-Aktivisten werden konkret. Den streikenden Schülern wurde vorgeworfen, sie würden keine konkreten Forderungen stellen. Die Organisatoren der Bewegung haben nun sechs Forderungen öffentlich an die Politik gestellt, berichtet der „Spiegel“. Unter andern fordern die FFF-Aktivisten die sofortige Stilllegung von einem Viertel aller Kohlekraftwerke noch vor Jahresende sowie sämtliche Energien zu

S-400-Konflikt: So bereitet sich Türkei auf US-Sanktionen vor – Bericht

Politik 17:56 05.07.2019(aktualisiert 18:14 05.07.2019) Zum Kurzlink Der Konflikt zwischen der Türkei und den USA wegen der russischen Raketenabwehrsysteme S-400 schwellt weiter an. Washington hat Ankara mehrfach mit Sanktionen gedroht. Laut Medienberichten bereitet sich die türkische Regierung mittlerweile gezielt auf die Zeit vor, wenn die US-Sanktionen Realität werden. So hat die Türkei laut dem Blatt

Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Fitnessarmbänder und Gesundheitsapps werden laut einer Umfrage beliebter – es halten sich aber Datenschutzbedenken. Fast ein Drittel (32 Prozent) der Befragten zwischen 18 und 50 Jahren nutzt nach eigenen Angaben inzwischen solche digitalen Angebote zum Aufzeichnen von Gesundheitsdaten, wie die Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse ergab. Bei einer Befragung 2015 waren es noch

Salvini will „reiche deutsche Gesetzesbrecherin“ aus Italien ausweisen

Ein italienisches Gericht wird heute über den Haftbefehl gegen Carola Rackete, die Kapitänin der „Sea Watch 3“ entscheiden. Watergate.tv berichtete über den Rechtsbruch der Deutschen. Rackete steht aktuell noch unter Hausarrest. Deutsche Politiker haben sich für die Freilassung der 31-Jährigen ausgesprochen und Italien für die Verhaftung kritisiert. Der beim ZDF-Staatsfunk angestellte wenig komische „Satiriker“ Jan Böhmermann hat

Mythos über Entstehen des Bewusstseins von Forschern widerlegt

Forscher sind zu dem Schluss gekommen, dass nur Wirbeltiere, Gliederfüßler und Kopffüßler jene Gehirnstruktur haben, die für die Entstehung des Bewusstseins genügend ist. Primitivere Organismen, einschließlich Pflanzen, verfügen laut Forschern über kein Bewusstsein. Dies verlautet aus einer Pressemitteilung auf dem Fachportal „Phys.org“. Bewusstsein bei Pflanzen? Die Autoren der Studie haben jenen Standpunkt der Kritik unterworfen,

Hinweise des Tages II

Hier finden Sie einen Überblick über interessante Beiträge aus anderen Medien und Veröffentlichungen. Wenn Sie auf “weiterlesen” klicken, öffnet sich das Angebot und Sie können sich aussuchen, was Sie lesen wollen. (AT) Wir weisen darauf hin, dass die jeweiligen Anbieter für die Barrierefreiheit ihrer Angebote selbst verantwortlich sind und es durchaus sein kann, dass der

Minidrohnen für das US-Militär im Kampfeinsatz

Die Minidrohnen zum Auskundschaften der näheren Umgebung sollen zur Standardausrüstung werden, aber sie werden wohl auch bald von der Polizei und privat verwendet. Aus China wird berichtet, dass mitunter Überwachungskameras schon mal in die Wohnungen gerichtet werden, um auszuspähen, was in den Privaträumen geschieht. Das, obwohl die Privaträume bereits das Innere nach außen gewandt haben,

Westbalkan-Gipfel in Polen – Merkel, Radew und Pendarovski geben Pressekonferenz

Politik 15:18 05.07.2019(aktualisiert 15:22 05.07.2019) Zum Kurzlink Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Präsidenten von Polen, Bulgarien und Nordmakedonien – Andrzej Duda, Rumen Radew und Stevo Pendarovski – geben am zweiten und letzten Tag des Westbalkangipfels in Posen (Poznań) eine Pressekonferenz. Es wird erwartet, dass sie eine Vielzahl von Themen wie Wirtschaft, Konnektivität, Sicherheit und Zivilgesellschaft

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts