Go to ...
RSS Feed

17. July 2019

Die Internationale Crew „One more Orbit“ umfliegt die Erde und knackt dabei mit 46 Stunden, 39 Minuten und 38 Sekunden den elf Jahre alten Geschwindigkeitsrekord.




Die Internationale Crew „One more Orbit“ umfliegt die Erde und knackt dabei mit 46 Stunden, 39 Minuten und 38 Sekunden den elf Jahre alten Geschwindigkeitsrekord.

Am Donnerstag endete ein Rekordflug um die Erde. Er begann am 09. Juli 2019 um 09:32 Uhr – punktgenau zur selben Zeit wie 1969 der Apollo-11-Flug – und dauerte etwas weniger als 47 Stunden.

„Wir sind gelandet! Die „One More Orbit Mission“ ist erfüllt!“, schrieben ihre Organisatoren in Twitter. „Es ist eine große Leistung, die Erde in 48 Stunden zu umfliegen, um den 50. Jahrestag der Apollo-11-Mission zu feiern“, fügten sie hinzu.

Wie der Flug verlief

Der Flug erfolgte an Bord der Gulfstream G650ER und startete vom „Kennedy Space Center“ in Florida um 15:32 Uhr MESZ. Nachdem der Nordpol überflogen worden war, landete das Flugzeug in Astana, der Hauptstadt von Kasachstan, um zu tanken. Dort schloss sich der Crew der russische Kosmonaut Gennadi Padalka an. Der blieb aber nach dem Auftanken des Flugzeugs am Mittwoch auf Mauritius. Am Donnerstag machte Gulfstream G650ER seinen letzten Stopp in der Stadt Punta Arenas in Chile, musste dort aber aus technischen Gründen etwas länger bleiben als geplant.

Die Crew der Gulfstream war international – dazu gehörten Terry Wirts, der berühmte amerikanische Astronaut, Gennadi Padalka, ein russischer Kosmonaut, der die längste Zeit im All in der Geschichte der Raumfahrt verbracht hat, der britische Pilot Hamish Harding und ein Däne, Südafrikaner, Ukrainer, Pole und Katarer. Das moderne Flugzeug Gulfstream G650ER verfügt über zwei Motoren Rolls-Royce BR725 und kann eine Distanz von 13.890 Kilometern in Höhe von 15,16 Kilometern absolvieren.

Eine etwas traurige Überraschung

Im Laufe des Fluges konnten Menschen sich kostenlos eine Liveübertragung der Reise anschauen (wie es bei der ersten Mondlandung von 1969 auch der Fall war – Anm. d. Red). Aber während der Landung wurde das Video abgeschaltet, um eventuelle technische Probleme zu vermeiden. Das heißt, dass die Zuschauer den erwarteten Moment der Landung nicht sehen konnten. Gleich nach dem Ende des Fluges postete die „One More Orbit“-Crew aber ein gemeinsames Foto bei Twitter.

​Letzter Rekordflug um die Erde

Der letzte Rekordflug fand 2008 statt. Damals hatten die Piloten der „TAG Group“-Holding die Erde in 52 Stunden und 32 Minuten mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 882 Kilometern pro Stunde umgeflogen. Zum Vergleich flog das „One More Orbit“-Team 40.200 Kilometer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 838 Kilometern pro Stunde. Es hatte aber ein besseres Ergebnis – 46 Stunden, 39 Minuten und 38 Sekunden.

Jetzt muss der Geschwindigkeitsrekord nur noch beim Internationalen Luftfahrtverband gemeldet werden.

mg/sb





Source link

Download WordPress Themes
Download WordPress Themes
Download Premium WordPress Themes Free
Download Best WordPress Themes Free Download
udemy course download free

Tags: , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

More Stories From Allgemein