Gehe zu…
RSS Feed

21. Oktober 2019

Archive für20. Juli 2019

Hongkonger Polizei findet Waffenlager – direkt im Vorfeld neuer Demonstrationen

Sprengstoff, Brandsätze, Säure, Messer: Hongkonger Polizei findet Waffenlager – direkt im Vorfeld neuer Demonstrationen Bereits seit Wochen gibt es in Hongkong Demonstrationen. Teilweise arten sie in Zusammenstöße mit der Polizei aus. Nun hat die Hongkonger Polizei im Vorfeld neuer Proteste ein ganzes Waffenlager ausgehoben. Den Meldungen zufolge wurden in dem Lager zwei Kilogramm Sprengstoff, Brandsätze,

The Great Paradox: Liberalism Destroys Market Economy

Capitalism is celebrated by the liberals as a success story. But, since the liberals came to power, capitalism has lost an enormous amount of its allure. There is no right policy when the thinking behind it is wrong. The public sphere of Western democracies, i.e. politics, the media and the vast majority of social scientists,

Balkan: USA wollen in Streit zwischen Serbien und Kosovo eingreifen

Politik 21:46 20.07.2019(aktualisiert 21:51 20.07.2019) Zum Kurzlink Die Lage auf dem Balkan ist weiterhin angespannt. Vor allem der Konflikt zwischen Serbien und dem selbsternannten Staat Kosovo schwelt weiter, ohne dass die Verhandlungen vorankommen. Nun will ausgerechnet Washington in dieses Patt eingreifen. Das amerikanische Außenministerium hat signalisiert, dass es bereit sei, in die blockierten Kosovo-Verhandlungen einzugreifen.

Europäische Union: Mit neuer Kommissionschefin vor alten Zerreißproben

Sie hat viel versprochen und doch nur knapp gewonnen: Das EU-Parlament wählte Ursula von der Leyen zur neuen Kommissionschefin. Sie will die Integration des Staatenbündnisses vorantreiben, dessen Bruchlinien immer deutlicher zutage treten. Sie wird keine Kanzlerin sein – eine Aussicht, die einst glaubwürdig schien, in den letzten Jahren jedoch verblasste. Sie wird auch keine NATO-Generalsekretärin

US-Soldat in Kuwait gestorben – Sputnik Deutschland

Panorama 20:38 20.07.2019(aktualisiert 20:49 20.07.2019) Zum Kurzlink Das US-Verteidigungsministerium hat am Samstag den Tod eines amerikanischer Soldaten in Kuwait bestätigt. Sergeant William Edward Friese aus Rockport im westlichen Virginia sei am Donnerstag in Camp Buehring in Kuwait bei einem Zwischenfall gestorben, der nicht mit Kampfhandlungen verbunden gewesen sei. „Zu dem Fall wird ermittelt“, heißt es

Kassel: 10.000 Menschen protestieren gegen 100 Rechtsextreme

Knapp zwei Monate nach dem Mord an Regierungspräsident Walter Lübcke sind am Samstagmorgen Tausende Menschen in Kassel gegen einen Aufzug Rechtsextremer auf die Straße gegangen. 10.000 Menschen demonstrieren auf drei großen Veranstaltungen gegen den von der Kleinstpartei „Die Rechte“ angekündigten Aufmarsch, sagte ein Polizeisprecher gegenüber der F.A.Z. Der Veranstaltungsort der Rechtsextremen wurde komplett abgeriegelt. Die

Meuthen sagt Koalitionen von Union und AfD voraus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen rechnet fest mit Koalitionen von Union und AfD. „Ich bin sicher: Mit Union und AfD wird es laufen wie mit SPD und Grünen vor 30 Jahren“, sagte Meuthen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). „Es sollte mich wundern, wenn es 2025 zumindest auf Landesebene noch keine Koalition von

Novum in der Ukraine: Luftwaffe wird zum Ordnungshelfer bei Parlamentswahlen

Politik 19:18 20.07.2019(aktualisiert 19:26 20.07.2019) Zum Kurzlink Das ukrainische Innenministerium will erstmals in der Geschichte des Landes Fliegerkräfte zur Sicherstellung der öffentlichen Ordnung bei den Parlamentswahlen einsetzen, die für Sonntag, den 21. Juli, angesetzt sind. „Die Fliegerkräfte des Innenministeriums haben heute auf meinen Befehl hin spezielle Reserveabteilungen der Nationalpolizei und der Nationalgarde in entlegene Gebiete

Rot-grün-schwarzer Extremismus für mehr Vielfalt

Es ist wie beim Fernsehen. Einäugig in der ersten Reihe, kann man immer noch das meiste verpassen, wenn man gerade mit wichtigeren Dingen, wie Chips und Bier, befasst ist. Tag ein Tag aus wird uns die Gefährlichkeit der Rechten eingebläut. Jetzt kommt da so ein Sender daher und zerstört dieses schöne „rechte Weltbild“. Und das

Meuthen kritisiert Beobachtung der IB durch Verfassungsschutz

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – AfD-Chef Jörg Meuthen hat den Verfassungsschutz dafür kritisiert, dass er die Identitäre Bewegung als „gesichert rechtsextremistisch“ eingestuft hat. „Mir sind keine Gewaltaktionen der Identitären Bewegung bekannt, wie wir sie aus dem linken Lager kennen“, sagte Meuthen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgaben). Daher könne man sich fragen, „wie gerechtfertigt diese Beobachtung durch

Ältere Posts››