Gehe zu…
RSS Feed

8. Dezember 2019

Neue Regierung in Mexiko: Getrübter Optimismus




Das Menschenrechtszentrum Tlachinollan im Bundesstaat Guerrero zieht ein Jahr nach dem Wahlsieg von Amlo Bilanz. Der historische Wahlsieg, den der amtierende Präsident Andrés Manuel López Obrador (Amlo) mit mehr als 30 Millionen Stimmen am 1. Juli 2018 erzielte, bedeutete einen Kurswechsel im Hinblick auf die strukturellen Reformen, die die Staatspräsidenten von Miguel de Madrid bis Enrique Peña Nieto vorangetrieben hatten. Am 2. Dezember 2012 hatten die größten Parteien, die Partei der Institutionalisierten Revolution PRI (Partido Revolucionario Institucional), die Partei der Nationalen Aktion PAN (Partido Acción Nacional), die Partei der Demokratischen Revolution PRD (Partido de la Revolución Democrática) und die Grüne Partei PVE (Partido Verde Ecologista) den sogenannten Pakt für Mexiko (Pacto por México) im Schloss Chapultepec in Mexiko-Stadt unterschrieben.



Source link

Free Download WordPress Themes
Download Premium WordPress Themes Free
Download WordPress Themes
Download Premium WordPress Themes Free
free download udemy paid course

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein