Gehe zu…
RSS Feed

13. November 2019

Archive für17. August 2019

Zwei Tage lang: Alarmsignale in Südisrael

Zahlreiche Alarmsirenen sind am Samstag in Südisrael erklungen, um die Zivilbevölkerung vor einem möglichen vom Gazastreifen ausgehenden Beschuss zu warnen. Dies geht aus einer Mitteilung des Pressedienstes der israelischen Armee hervor. „Alarmsignale ertönten in der Stadt Sderot, im Dorf Ibim, in den Kibbuzen Gewim und Nir Am sowie im Sapir College“, heißt es in der

London Blackout

Im Großraum London und anderen Teilen Großbritanniens kam es zu einem Stromausfall, der mit einem Ausfall von Windkraft und einer Gasturbine begründet wurde – aber vieles spricht dafür, dass der Ausfall in einem Regelungsfehler zu suchen ist. Neben London war nach Aussagen des Verteilnetzbetreibers UK Power Networks auch der Norden des Landes, die Midlands und

Koalitionsstreit in Tschechien: Regierungskrise naht

Politik 21:43 17.08.2019Zum Kurzlink In Tschechien schwelt eine Regierungskrise: Eine Personalfrage droht die Regierungskoalition zu zerstören. Ministerpräsident Andrej Babis fordert den Koalitionspartner, die Sozialdemokratische Partei Tschechiens, auf, für oder gegen den Verbleib in der Koalition zu entscheiden. Die Situation ist auf den Streit um den Posten des Kulturministers zurückzuführen: Am Mittwoch hatte Präsident Milos Zeman

Maaßen und Sarrazin gründen nach Ausschluss eigene Partei

Es ist ein Trauerspiel. Die Genossen aus dem Erich-Ollenhauer-und-Willy-Brandt-Haus machen es ja seit Jahren vor, den Versuch eine Liliputanerversion der stalinistischen Säuberungen auf die Beine zu stellen, indem sie Tilo Sarrazin mit Parteiausschlussverfahren und immer neuen Androhungen von Parteiausschlussverfahren überziehen, was den grantigen Sozialdemokraten aber nicht bewegt, sein Parteibuch freiwillig zurückzugeben. Sie müsste es ihm

Ostrussland: Mehr als 30 Verletzte und eine Tote bei schwerem Busunfall – Foto und Video

Panorama 20:47 17.08.2019(aktualisiert 20:53 17.08.2019) Zum Kurzlink Bei einem schweren Busunfall am Samstag in der ostrussischen Stadt Perm sind 32 Menschen verletzt worden. Nach Angaben des örtlichen Gesundheitsministeriums sind darunter zehn Kinder. Zudem ist eine Frau ums Leben gekommen. Nach aktuellem Stand sind demnach 32 Personen hospitalisiert worden: 22 Erwachsene (fünf in schwerem Zustand) und

Tor-Netzwerk und Redaktionsgeheimnis

Was die Bundesregierung anderswo unterstützt, greift sie hierzulande an. Das Bundesministerium für Entwicklung und wirtschaftliche Zusammenarbeit unterstützt Menschen in vielen Ländern dabei, die „legale Nutzung von Anonymisierungstechnologien“ zu erlernen. Das Ziel solcher Trainings für digitale Sicherheit ist laut Bundesregierung, Journalisten oder gefährdete Menschen und Gruppen zu schützen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf

Ziehen Sie sich warm an

Geht es nach dem „Internationalen Währungsfonds“ (IWF), dann könnten die Negativzinsen für Banken bei den Zentralbanken bald auf -10 % herabgesetzt werden. Geschäftsbanken müssen einen Teil ihrer Einlagen dort hinterlegen und hätten bei diesen Konditionen kaum eine andere Wahl, als auch Kredite zu „Negativzinsen“ anzubieten. Dies würde insbesondere den Immobilienmarkt chaotisieren. Effekte auf Kredite verheerend

Juncker unterbricht Urlaub für dringende Operation

Panorama 19:15 17.08.2019(aktualisiert 19:24 17.08.2019) Zum Kurzlink EU-Kommissionchef Jean-Claude Juncker hat seinen Urlaub aus medizinischen Gründen unterbrechen müssen. Dies geht aus einer Mitteilung hervor, die auf der Webseite der Behörde veröffentlicht wurde. „Der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, musste seinen Urlaub in Österreich aus medizinischen Gründen verkürzen“, heißt es in der Mitteilung. „Er wurde

Vom menschlichen Pflege- und renditesuchenden Anlagenotstand

»Der Immobilienkonzern verdient zwar weiterhin gut. Doch auch wegen des Mietendeckels sucht die Deutsche Wohnen nach neuen Erlösquellen – etwa Pflegeheime.« Das kann man dem Artikel Deutsche Wohnen will mit Pflegeheimen Geld verdienen entnehmen. Das ist eine der vielen Meldungen, nach denen sich der mittlerweile weit verbreitete Eindruck verfestigen muss, dass man mit Pflegeheimen irgendwie

Familienministerin vor dem Rücktritt? Die Plagiats-Affäre geht weiter

Die SPD-Familienministerin Franziska Giffey könnte schon bald ihr Amt abgeben. Grund ist die Untersuchung der FU Berlin bezüglich der vermuteten Unstimmigkeiten bei der Autorenschaft ihrer Dissertation. Eventuell wird ihr der Dr.-Titel aberkannt. Dann würde sie jedoch ihr Amt abgeben wollen, so äußerte sie der derzeitigen SPD-Spitze gegenüber, um die ausufernden Diskussionen zu beenden, heißt es

Ältere Posts››