Gehe zu…
RSS Feed

13. November 2019

Archive für22. August 2019

Merkel will drastische Verschärfung des EU-Klimaziels

Politik 23:16 22.08.2019Zum Kurzlink Die EU hat sich harte Klimaziele gesetzt, um ihren Beitrag zur Verhinderung der globalen Erderwärmung zu leisten. Einen Vorschlag, diese Ziele weiter zu verschärfen, will nun Bundeskanzlerin Angela Merkel klar unterstützen. Wie die CDU-Politikerin am Donnerstag in Den Haag erklärte, könne sie den niederländischen Vorschlag, die Treibhausgase in der Europäischen Union

Putin zwischen Trump und Xi Jinping

Die gegenwärtigen Unruhen in Moskau lassen eine Frage aufkommen, die über die aktuellen Ereignisse hinauszuführen geeignet ist: Welche Rolle spielt Russland in der Ablösung des Liberalismus, d.h., des in die Krise gekommenen westlich dominierten Weltbildes? In der westlichen Presse erscheint es so, als würden mit der gewaltsamen Zurückweisung nach freiem Zugang zu den Moskauer Regionalwahlen

INF-Vertrag zuwider: USA offenbaren Ziel des neuen Marschflugkörpers

Politik 22:08 22.08.2019Zum Kurzlink Eine von den USA getestete Rakete, die zuvor durch den INF-Vertrag verboten wurde, ist laut dem US-Verteidigungsminister Mark Esper für die Abschreckung Chinas bestimmt. Das amerikanische Verteidigungsministerium hat auf seiner offiziellen Homepage ein Video veröffentlicht, das Tests eines konventionellen bodengestützten Marschflugkörpers zeigt, der durch den INF-Vertrag verboten ist. Der Start fand

Kämpfe um Mursuk und Tripolis

Viele Tote und Verletzte bei Kämpfen um Mursuk. Tschad schließt Grenze zu Libyen. Auch südlich von Tripolis erneut schwere Zusammenstöße. Nach eigenen Angaben konnte die “South Protection Force” letzte Woche die Kontrolle über die im Süden gelegene Oasenstadt Mursuk erlangen. Vorausgegangen waren zweiwöchige Kämpfe mit Einheiten der Libyschen Nationalarmee (LNA) und Tibu-Stammesmitgliedern. Die “South Protection

Völkerrecht und Bundesregierung sind inkompatibel

Dass sich das Völkerrecht und die Bundesregierung nicht vertragen, ist keine Neuigkeit. Meist wird sowas immer erst festgestellt, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Diese Tradition konnte bis heute nicht durchbrochen werden. Man muss es sich allerdings auch leisten können, das Völkerrecht fortgesetzt zu missachten. Parallel dazu ist es guter Ton, nicht zum

Russlands Bonität steigt: Ratingagentur Fitch verbessert Russland-Ranking

Die globale Ratingagentur Fitch hat die Bonität Russlands vom Niveau BBB- auf BBB heraufgestuft. Als Grund für die verbesserte Kreditwürdigkeit wird die erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Risiken durch US-Sanktionen hervorgehoben. Nach der deutschen Agentur Scope verbessert nun auch die globale Ratingagentur Fitch ihr Russland-Ranking zur Bonität des Landes. Durch die Heraufstufung vom Niveau BBB- auf BBB

Krise in Argentinien: Finanzminister Dujovne tritt zurück

In Argentinien ist Finanzminister Nicolás Dujovne unter dem Eindruck des verheerenden Vorwahlergebnisses für das Regierungslager zurückgetreten. Seinen Amtsverzicht mit sofortiger Wirkung hat der Politiker Präsident Mauricio Macri am Samstag schriftlich mitgeteilt. Dujovne leitete das Finanzministerium seit Januar 2017. Er war verantwortlich für die Kreditverhandlungen mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF). In seiner äußerst kurzen Begründung zeigte

Diese Woche wird die Zukunft des Geldes entschieden

Diese Woche trifft sich die globale Finanzelite der sogenannten „Währungshüter“. Im amerikanischen Jackson Hole findet das alljährliche globale Treffen der Notenbank-Chefs statt. Die Finanzwelt befindet sich an einem Scheidepunkt. Die Wahrscheinlichkeit ist gegeben, dass dort dieses Mal folgenreiche Entscheidungen getroffen werden. Die globale Konjunktur ist am Stagnieren, Warnungen vor einer Welt-Rezession werden laut. Das bisherige

Der Kessel von Idlib: Wie geht es weiter nach Rückeroberung Chan Scheichuns durch Assad-Armee?

Die syrischen Regierungstruppen haben unter Mitwirkung der russischen Luftstreitkräfte die Stadt Chan Scheichun eingenommen, wo bisher die größte Hochburg der Islamisten im Süden der Provinz Idlib gelegen hatte. Zuvor hatten Assads Truppen auch die Autobahn Damaskus-Aleppo unter ihre Kontrolle genommen und dadurch den Nachschub der Extremisten unterbunden. Was eigentlich geschehen ist und wie sich die

Ältere Posts››