Go to ...
RSS Feed

18. September 2019

Archives for 29. August 2019

Christoph Werner soll DM-Chef werden

Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur) – Christoph Werner, Sohn von Firmengründer Götz Werner, soll die Führung bei der Drogeriemarktkette DM übernehmen. „Die 9-köpfige Geschäftsführung von DM hat eine Struktur, die eine reibungslose Fortführung aller Aufgaben sicherstellt. Die Funktion von Erich Harsch wird Christoph Werner übernehmen“, teilte DM der „Heilbronner Stimme“ (Freitagsausgabe) mit. Zurzeit ist Werner innerhalb der

Merkel pocht auf Zwei-Staaten-Lösung für Israel und Palästina

Politik 23:19 29.08.2019Zum Kurzlink Der Friedensprozess zwischen Israel und Palästina ist nahezu nicht mehr vorhanden. Regelmäßig gibt es schwere Gewalt. Bundeskanzlerin Angela Merkel besteht trotzdem auf einer Zwei-Staaten-Lösung für Israelis und Palästinenser. Wie Merkel am Donnerstag vor einem Gespräch mit dem Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, in Berlin erklärte, bleibe es die Grundlage einer

Freiheit für Gefangene des Macron-Ausnahmezustands beim G7

In Nürnberg und im Baskenland haben zahlreiche Menschen für die sofortige Freilassung der Gipfel-Gefangenen und für zivile und politische Rechte demonstriert. Gegen den nicht erklärten, aber faktischen Ausnahmezustand im französischen Baskenland während des G7-Gipfels und für die Freilassung der Gefangenen wurde in verschiedenen Städten im Baskenland und in Deutschland demonstriert. Ein Schwerpunkt war Nürnberg, wo

DAX legt deutlich zu – Fast alle Werte im Plus

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Donnerstag hat der DAX deutlich zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.838,88 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 1,18 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Dabei waren kurz vor Handelsende fast alle Werte im Plus, allen voran die Wertpapiere von Thyssenkrupp, Covestro und von Infineon, die jeweils starke Kursgewinne

Nach Weißrussland nun auch Armenien: Jerewan bleibt Gedenkveranstaltungen in Polen fern

Politik 22:00 29.08.2019Zum Kurzlink Die Staatsführung Armeniens wird laut dem Außenminister des Landes, Zohrab Mnatsakanyan, trotz der Einladung nicht an den Gedenkveranstaltungen teilnehmen, die Polen am 1. September anlässlich des 80. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkrieges abhalten will. „Dies ist eine Grundsatzfrage. Wir vertreten ein Land, das in direktem Zusammenhang mit dem Zweiten Weltkrieg

Ausländerfeindliche und antisemitische Straftaten steigen stark an

In Deutschland reißt die Zahl der rechtsextremistischen Straftaten nicht ab. Die Zahl rechter, politisch motivierter Straftaten (PMK – rechts) ist seit 2001 kontinuierlich angestiegen und erreichte 2016 eine Höchstzahl von 23.555. Seitdem sind die Zahlen nur leicht zurückgegangen und lagen sowohl 2017 wie 2018 deutlich über 20.000. Einen dramatischen Anstieg gegenüber dem Vorjahr gab es

Wahlzulassungsaffäre in Sachsen: CDU-Ministerpräsident droht Untersuchungsausschuss

Wegen der Reduzierung ihrer Kandidatenlisten für die Landtagswahlen in Sachsen am 1. September hatte die AfD Sachsen Klagen gegen einzelne Mitglieder des Landeswahlausschusses wegen Rechtsbeugung eingereicht. Vor allem von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) wurde verlangt, persönlich in den Vorgang einzugreifen. Die Klage sollte wegen Rechtsbeugung eingereicht werden, weil Mitglieder des Landeswahlausschusses rechtswidrig 43 Kandidaten

Nord Stream 2 soll rechtzeitig starten, trotz Dänemark – OMV-Chef

Wirtschaft 20:41 29.08.2019(aktualisiert 20:49 29.08.2019) Zum Kurzlink OMV-Chef Rainer Seele sieht eine realistische Chance, dass das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 termingerecht fertiggestellt wird – ungeachtet des noch ungeklärten Trassenverlaufs vor Dänemark. „Die Nord Stream 2 Company hat uns klar mitgeteilt, sie steht zu dem Zeitplan und dem Budget, und wir haben keinen Anlass, heute in

Bargeld, Nullzins, Negativzins und andere Rätsel

Olaf Scholz, neuerdings Bewerber um den halben Parteivorsitz der SPD, macht zum Ende des Sommerloches von sich reden, indem er ein mögliches Verbot von Negativzinsen für Kleinsparer erwägt. Paul Kirchhoff, ehemaliger Verfassungsrichter, geht noch einen Schritt weiter und hält sogar Nullzinsen für verfassungswidrig. Draghi wollte „den Euro“ retten, genauer, er wollte den Zusammenbruch von Großbanken

DAX minus mittags – Euro kaum verändert

Die Frankfurter Boerse verzeichnete am Mittwoch Mittag Kursverluste: Der DAX wurde mit rund 11.915 Punkten gegen 12:30 Uhr berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,7 Prozent gegenüber dem Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von RWE, Munich Re und Heidelbergcement, die sich gegen den Trend im positiven Bereich befinden. Diese und tausende

Older Posts››