Gehe zu…
RSS Feed

13. November 2019

Archive für30. August 2019

So ein Tag…

Vor 50 Jahren begann die größte Streikwelle in der Geschichte der Bundesrepublik: die Septemberstreiks. 140.000 Streikende. 69 bestreikte Betriebe. „Wilde Streiks“. Betriebsbesetzungen. Bei Hoesch in Dortmund beginnt es. Vor allem Stahlarbeiter und Bergleute aus dem Ruhrgebiet und dem Saarland erkämpften im September 1969 Lohnerhöhungen für über acht Millionen Beschäftigte – ohne aktive Unterstützung der Gewerkschaftsführung,

DAX legt am Mittag deutlich zu – Vonovia vorne

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag deutliche Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.967,48 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 1,09 Prozent gegenüber dem vorhe… Source link

Mallorca: 3000 Jahre alter Fund begeistert Archäologen

Wissen 23:02 30.08.2019(aktualisiert 23:11 30.08.2019) Zum Kurzlink Dieses Fundstück dürfte wahrlich eine Freude für jeden Archäologen sein. Auf Mallorca haben Forscher ein mehr als 3.000 Jahre altes Schwert entdeckt. Wie lokale Medien berichten, ist das Schwert aus Bronze und diente vermutlich eher als Statussymbol denn als Waffe. Wie die Archäologen betonen, handelt es sich dabei

EU-Mercosur-Pakt: Der Widerstand erreicht Brüssel

Das größte Freihandelsabkommen der Welt zwischen der EU und den Mercosur-Staaten steht auf der Kippe. Nach der Bundesregierung in Berlin äußerte erstmals auch die EU-Kommission in Brüssel Zweifel an der Ratifizierung des Mercosur-Deals. Auch das Europaparlament geht auf die Barrikaden – es fordert Garantien und Nachbesserungen. „Bei den Anhörungen der neuen EU-Kommission wird Mercosur eine

Schröder kritisiert VW-Aufsichtsrat für Umgang mit Piëch

Wolfsburg (dts Nachrichtenagentur) – Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) übt nach dem Tod von Ferdinand Piëch Kritik am Aufsichtsrat des Volkswagen-Konzerns. Dieser hatte Piëch 2015 im Machtkampf mit Martin Winterkorn dem Vernehmen nach zum Rücktritt als VW-Aufsichtsratschef gedrängt. „Das war falsch, was da passiert ist“, sagte Schröder dem „Spiegel“. „Man hätte sagen müssen: Es

ISS: Experimente mit russischem anthropomorphem Roboter Fedor aufgenommen

Panorama 21:49 30.08.2019(aktualisiert 21:52 30.08.2019) Zum Kurzlink Der russische Kosmonaut Alexander Skworzow nimmt an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) Experimente mit dem humanoiden Roboter „Fedor“ auf. Die US-Weltraumbehörde Nasa überträgt die Gespräche der Kosmonauten mit den Fachleuten des Missionskontrollzentrums ZUP in der Nähe von Moskau. „Ich bin am Arbeitsplatz. Ich bin voll angezogen. Der Helm

Unterstützt AFRICOM Moslembrüder?

Libyen/Misrata: Am 28. August berichtete Global Research in einem Artikel von Alaeddin Saleh über die Rückkehr von AFRICOM nach Libyen. Der Sprecher der Al-Bunyan-Al-Marsous-Koalition aus Misrata, Mohammed Al-Ghasri, bestätigte in einem Interview, dass am 22. Juli ein US-AFRCICOM Team auf dem Luftwaffenstützpunkt Air Defense College in der libyschen Stadt Misurata eingetroffen ist. Al-Ghasri sagte, dass

Milliardendeal von Eon und RWE steht vor Genehmigung

Essen (dts Nachrichtenagentur) – Bei dem vor über einem Jahr vereinbarten Milliardendeal zwischen den beiden Stromgiganten RWE und Eon zeichnet sich eine Genehmigung durch die zuständige Wettbewerbsbehörde in Brüssel ab. Das berichtet das Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“ unter Berufung auf interne Papiere. Danach könnte Eon mit vergleichbar milden Auflagen rechnen. In der Diskussion sind ein Verkauf

„Wir haben ein Fed-Problem“: Trump kritisiert erneut US-Zentralbank

Politik 20:21 30.08.2019(aktualisiert 20:28 30.08.2019) Zum Kurzlink US-Präsident Donald Trump hat erneut heftig die US-Notenbank Federal Reserve via Twitter kritisiert. Nicht die Zölle seien ein Problem für das Land, sondern die Fed. „Der Euro fällt gegenüber dem Dollar ˏwie verrücktˊ, was ihnen einen großen Export- und Produktionsvorteil verschafft (…). Und die Fed tut NICHTS! Unser

Der Krieg gegen die Wahrheit

Barack Obama forcierte Krieg und die Entdemokratisierung der USA. Die Programme zur Bespitzelung der gesamten Bevölkerung wurden in den USA lange nur im Geheimen vorangetrieben. Juristische Bedenken verhinderten, dass sie konkret zur Anwendung kamen. Dann kam der 11. September 2001. In den Jahren seither wurden die Überwachungsmöglichkeiten des Staates radikal ausgeweitet, wie die von Snowden

Ältere Posts››