Go to ...
RSS Feed

20. September 2019

Archives for 6. September 2019

Afghanistan: Militärs töten „gefährlichsten und mächtigsten“ Schattengouverneur

Die afghanischen Streitkräfte haben infolge eines Luftangriffs den „gefährlichsten und mächtigsten“ Schattengouverneur der radikalen Taliban-Bewegung in der Provinz Badakhshan vernichtet. Dies teilte das Verteidigungsministerium des Landes mit. „Der gefährlichste und mächtigste Gouverneur der Taliban wurde bei einem Luftangriff getötet“, heißt es in dem offiziellen Twitter-Account des Ministeriums. Kari Fasihuddin soll am Freitag mit seinem Wachmann in der

Hetzjagden in Chemnitz: Die «Weltwoche» im Abseits

In Chemnitz habe es keine Hetzjagden auf Ausländer gegeben, so die «Weltwoche». Neue Entwicklungen hat das Blatt bisher ignoriert. 26. August 2018, Chemnitz: Am Rande des Chemnitzer Stadtfestes wurde der 35-jährige Daniel H. erstochen. Gemäss einem Urteil des Landgerichts Chemnitz war der Täter ein syrischer Flüchtling. Obwohl das Opfer deutsch-kubanischer Abstammung war und mit Rechtsradikalismus

Misrata: Trojanisches Pferd der Türkei

Libyen/Türkei: Seit jeher versuchten die Bewohner von Misrata ebenso wie die anderen türkisch-stämmigen Libyer ihr eigenes politisches Süppchen zu kochen. Unter dem Titel „Sind die libyschen Türken Ankaras trojanisches Pferd?“ untersucht der türkische Autor Fehim Tastekin auf Al-Monitor die Rolle der türkisch-stämmigen Libyer. Tastekin kommt zu dem Schluss, dass in Libyen die Nachkommen der Osmanen

Albanien bereitet sich zu EU-Beitrittsverhandlungen vor

Politik 20:49 06.09.2019Zum Kurzlink Das Balkan-Land Albanien bereitet sich zu Verhandlungen über einen EU-Beitritt vor. Die Gespräche dürften im Oktober dieses Jahres aufgenommen werden, teilte Albaniens Europa- und Außenminister Gent Cakaj nach Angaben des Portals AlbanianDailyNews mit. „Wir hoffen darauf, Gespräche über einen Beitritt zur EU aufzunehmen. Dieser Prozess hängt nicht nur von Albanien, sondern

»Die CIA ist fast unangreifbar«

(Artikel vom 10. Dezember 2017): Vor siebzig Jahren wurde der berüchtigte Auslandsgeheimdienst der USA gegründet. Der Historiker Bernd Stöver hat die Geschichte der CIA erforscht, ihren Weg zum Mythos – und ihre merkwürdigsten Mordversuche. SZ-MAGAZIN: Sie befassen sich seit Jahrzehnten mit der Geschichte amerikanischer Geheimdienste. Können Sie noch Nachrichten sehen, ohne überall eine verdeckte CIA-Aktion

Ex-Bundestagspräsident: Gretas Botschaften sind antidemokratisch

Nachdem Greta Thunbergs Segelkampagne zum Klimagipfel in New York krachend gefloppt ist, traute sich nun der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse Kritik an Gretas Klimabewegung zu äußern. Thierse ist damit der Erste, wenn auch inzwischen in Pension, Angehöriger des Polit-Establishments in Berlin, der es wagt, Kritik an der Klimaheiligen zu üben. In einem Interview mit dem

Sojus-6: Russland plant neue Mittelklasse-Rakete – Roskosmos-Chef

Technik 19:58 06.09.2019Zum Kurzlink Die russische Weltraumbehörde Roskosmos plant den Bau einer neuen Mittelklasse-Rakete, Sojus-6, die auf der Basis der in Entwicklung befindlichen Rakete Sojus-5 entstehen soll. Das teilte der Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin Journalisten mit. „Im (Raumbahnhof) Baikonur wird nach Vereinbarung mit unseren kasachischen Freunden der Komplex ‚Baiterek‘ für die Nutzung einer Sojus-5-Rakete aufgestellt, an

Militärbischof für Aufrüstung und Wehrpflicht

Dr. Sigurd Rink übt als erster evangelischer Militärbischof der Bundesrepublik Deutschland sein Amt hauptamtlich aus. Er hat in diesem Jahr ein Buch „Können Kriege gerecht sein?“ vorgelegt. Der Titel setzt ein Fragezeichen hinter den neuen Friedensdiskurs der Ökumene. So hat etwa der Papst im Buchgespräch mit Dominique Wolton bekräftigt: „Kein Krieg ist gerecht. Die einzig

Older Posts››