Go to ...
RSS Feed

18. September 2019

Archives for 10. September 2019

Global Recession? When Risk Aversion Increases

Wherever we look, we see successful companies being snatched up by predatory venture capital funds, plundered, sold to the next financial funds, the bones of the company picked clean until bankruptcy, leaving the tax payer with massive debts to state retirement funds, unpaid taxes, and many small companies owed millions. The global economy is slowing

Hackerangriff auf ÖVP – Was hat Kurz zu verbergen?

Am 29. September finden in Österreich die Nationalratswahlen statt. Der Wahlkampf läuft auf Hochtouren. Am vergangenen Donnerstag hat es nun einen mutmaßlichen Hackerangriff auf die ÖVP-Zentrale gegeben – dies zumindest behauptet ÖVP-Chef und Ex-Kanzler Sebastian Kurz. Am Freitag sei bereits das Bundeskriminalamt eingeschaltet worden, so Medienberichte. Der Angriff soll fünf Wochen gedauert haben. Die bislang

Deutsche Firma Fliegl Agrartechnik baut Fabrik in Russland

Landmaschinenhersteller Fliegl ist europaweit einer der Größen in punkto Agrartechnik. Das deutsche Unternehmen plant nun seine erste Produktionsstätte in der Nähe der russischen Stadt Rjasan. Die deutsche Fliegl Agrartechnik GmbH plant die Errichtung einer Produktionsstätte für Landmaschinen in der Nähe der russischen Stadt Rjasan. In einer ersten Phase will das zu den größten europäischen Herstellern

Grün ist die Farbe der Hoffnungslosigkeit – Habeck als kalter Handelskrieger und Özdemir in den Startlöchern

Immer noch setzen viele eigentlich progressiv denkenden Menschen ihre Hoffnung auf eine bessere Politik in die Grünen. Wie sinnlos diese Hoffnung ist, erleben wir jedoch in so steter Regelmäßigkeit, dass man mit der Protokollierung kaum nachkommt. So auch in dieser Woche – zunächst empfahl Grünen-Hoffnungsträger Robert Habeck in einem WamS-Interview einen Huawei-Ausschluss beim 5G-Netzausbau und

Soll Atomkraft noch als "nachhaltig" gelten?

Die EU will Atomkraft offenbar nicht länger als nachhaltig einstufen. Sowohl das EU Parlament als auch die von der EU-Kommission eingesetzte Technische Expertengruppe für nachhaltige Finanzierung (TEG) haben erkannt, dass wissenschaftlich überprüfte Belege für das Risiko einer erheblichen Schädigung der Umwelt und der biologischen Vielfalt, die sich aus der nuklearen Wertschöpfungskette ergeben, vorliegen. Atomfreunde rennen

Epstein-Fall: Hunderte Namen vor Veröffentlichung

Nachdem sich Jeffrey Epstein im August das Leben genommen haben soll, gab es für die Anklage zunächst keine Möglichkeit mehr, das Verfahren wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs, Mädchenhandels und Erpressung aufrechtzuerhalten. Bislang wurden rund 2.000 Seiten Dokumente im Fall Epstein veröffentlicht. Jetzt sind 10.000 weitere Akten entsiegelt worden und stehen kurz vor der Veröffentlichung.

Scholz und die „Schwarze Null“ – Große Kritik an Bundeshaushalt 2020

Politik 15:59 10.09.2019Zum Kurzlink Abonnieren Aktuell beraten die Abgeordneten des Deutschen Bundestags über den Haushaltsentwurf 2020 von Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Für Streit sorgt vor allem die „Schwarze Null“, an der SPD-Vizekanzler auch in Zukunft festhalten will. Die Opposition fordert dagegen mehr Investitionen in den Sozialstaat. Auch die geplante Aufrüstung stößt auf Gegenwind. Es ist ein

Anders als 2015 von Merkel insinuiert, war die Flucht Hunderttausender absehbar.

Darauf weist der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Willy Wimmer aus Anlass des Jahrestages der Öffnung der Grenzen durch Angela Merkel persönlich in diesem Video hin. Das ist ein redaktioneller Video-Beitrag von „Der Fehlende Part“ (RT Deutsch) vom 7. September 2019. Auf Bitten der NachDenkSeiten wurde das Interview verschriftet. So können Sie beide Versionen verwenden. Albrecht Müller.Die Mehrheit

Überwachung: Bevölkerung im Blick

Die designierte Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, stellte am Montag in Brüssel die Kandidaten für ihr Team vor. Ein Großprojekt der Kommission ist schon aufs Gleis gesetzt: Die EU will den polizeilichen Abgleich von Gesichtsbildern deutlich erleichtern. Zukünftig sollen Fahndungsfotos mit Datenbanken in allen Mitgliedstaaten abgeglichen werden können. Möglich wäre eine solche

Deutsche Umwelthilfe: Schwerer Unfall wird instrumentalisiert

Die Deutsche Umwelthilfe hat nach dem schweren Verkehrsunfall in Berlin durch einen SUV mit der Forderung nach einem Verbot der großen Fahrzeuge reagiert.  Diese Reaktion ist nach Meinung von Kritikern zynisch. Der Verein ist in der jüngsten Vergangenheit durch zahlreiche Vorstöße vor Gericht aufgefallen und hat sich zumindest in weiten Teilen der autofreundlicheren Gesellschaft unbeliebt

Older Posts›› ‹‹Newer Posts