Gehe zu…
RSS Feed

16. Dezember 2019

Unverantwortliche Geheim-Transporte




Wenige Jahre vor dem Betriebsende des letzten Atomkraftwerks in Deutschland finden weiter zahlreiche Atomtransporte statt. Sie dienen zum Beispiel dem reibungslosen Weiterbetrieb der Brennstoff-Fabriken Gronau und Lingen. Atomkraftgegner kritisieren nicht nur den zeitlich unbegrenzten Weiterbetrieb der Anlagen, sondern sorgen sich aktuell um die Sicherheit der Bevölkerung. Aufmerksame Beobachter*innen haben am Montag (9. September) einen Zug aufgespürt, der am Vormittag mit rund 600 Tonnen abgereichertem Uranhexafluorid (UF6) beladen von der Urananreicherungsanlage in Gronau gestartet war. Um 12.10 Uhr passierte er den Münsteraner Hauptbahnhof auf Gleis 3.



Source link

Download Premium WordPress Themes Free
Download WordPress Themes Free
Premium WordPress Themes Download
Premium WordPress Themes Download
udemy course download free

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein