Gehe zu…
RSS Feed

16. Oktober 2019

US-Bundestaat New York: Gouverneur kündigt Verbot aromatisierter E-Zigaretten an




Politik

Zum Kurzlink

Andrew Cuomo, der Gouverneur des US-Bundestaates New York, hat via Twitter eine Exekutivmaßnahme angekündigt, um den Verkauf aromatisierter E-Zigaretten zu verbieten.

„Heute kündige ich eine dringende Exekutivmaßnahme an, um den Verkauf von aromatisierten E-Zigaretten zu verbieten“, schrieb Cuomo auf Twitter.

​Die Bundesstaatspolizei und das Gesundheitsamt (DOH) sollten die Durchsetzung von Vorschriften gegen Einzelhändler vorantreiben, die an minderjährige Jugendliche verkaufen, heißt es in der Notiz weiter.

Am Mittwoch kündigte US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus in Washington „sehr strenge“ Vorschriften für Hersteller von E-Zigaretten an und bezeichnete die Nutzung von E-Zigaretten als „großes Problem“. 

US-Gesundheitsminister Alex Azar teilte mit, die Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) arbeite Richtlinien aus, mit denen alle Geschmacksrichtungen mit Ausnahme von Tabak vom Markt verbannt werden sollten. Vordergründig wurde das geplante Verbot aber nicht mit den bekannt gewordenen Todesfällen begründet, sondern mit dem zunehmenden Konsum durch Minderjährige.

Kurz zuvor hatten die US-Behörden einen weiteren Todesfall gemeldet, der auf den Gebrauch von E-Zigaretten zurückgeht – der mittlerweile sechste. In diesem Zusammenhang hatten die Behörden alle Nutzer von E-Zigaretten vor deren Gebrauch wegen möglicher Lungenschäden gewarnt. Neben den sechs bekannten Toten wurden der US-Gesundheitsbehörde CDC zufolge rund 450 mögliche Erkrankungen in 33 Bundesstaaten gemeldet. Die Ursache dafür ist aber noch nicht geklärt.

pd/sb/sna





Source link

Download Best WordPress Themes Free Download
Premium WordPress Themes Download
Download Premium WordPress Themes Free
Premium WordPress Themes Download
udemy course download free

Schlüsselwörter:, , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein