Gehe zu…
RSS Feed

13. November 2019

„Bin nicht versklavt, bin verliebt“: Diese Frau muss über Beziehung mit Till Lindemann schweigen




Seit einiger Zeit wird in Medien gemunkelt: Eine in der Ukraine und Russland bekannte Pop-Sängerin soll dem Rammstein-Frontsänger Till Lindemann im vergangenen Jahr eine Tochter geboren haben. Bisher wurden die Gerüchte nicht bestätigt, und das wohl aus einem guten Grund: Sängerin Svetlana Loboda soll einen Schweigevertrag unterschrieben haben.

In einem YouTube-Interview am Mittwoch mit der ehemaligen russischen Präsidentschaftskandidatin und TV-Moderatorin Xenia Sobtschak wurde Loboda nach dem angeblichen Schweigevertrag gefragt, den sie in einem früheren Interview erwähnt hatte. Die Sängerin gestand: „ Ja, ich habe mich verplaudert… Aber ich kann auch darüber nicht sprechen…“

Doch Sobtschak ließ nicht nach: „Ich meine, du hast das damals so gesagt, als ob es sich um Sklaverei handeln würde.“

„Ich bin nicht versklavt, ich bin verliebt“, erwiderte Loboda. „Frag mich besser, was ich über Till denke. Ich finde ihn einfach supergeil.“

„Wenn du auf deinem Lebensweg einem Menschen begegnest, dem man sich gerne beugen kann, mit dem du ein kleines Kätzchen sein kannst, und das auch gerne machst – dieses Gefühl lebt in dir noch lange“, fuhr die Sängerin fort.

Dass ihr Geliebter in einem anderen Land lebt, ist für Loboda eher ein Vorteil: „Du gehst mit jemanden aus, ihr seid verliebt und dann – hops! – er  fliegt nach Hause. Und du fühlst dich hervorragend, weil du jetzt arbeiten kannst. Und dann – hops! – ist er wieder in einem Monat zurück.“

Gerüchte um Loboda und Lindemann

Seit einem Jahr sind Gerüchte im Umlauf, dass Rammstein-Frontmann Till Lindemann ein Kind mit der ukrainischen Sängerin und Ex-ESC-Star Swetlana Loboda bekommen haben soll. Doch ob er wirklich der Vater ist, bleibt immer noch unklar.

Loboda hatte den 56-jährigen Rockstar im Sommer 2017 beim Musikfestival „Zhara“ in Baku kennengelernt. Im Mai 2018 brachte Loboda eine Tochter zur Welt und gab ihr den Namen Tilda, was die Gerüchte nur weiter anheizte, da einige dies als Anspielung auf den Namen des angeblichen Vaters interpretierten. 

Einige Monate nach der Geburt wurde die Sängerin mit Verdacht auf Harnwegobstruktion ins Krankenhaus gebracht. Lindemann hatte damals die Dreharbeiten für seinen neuen Clip verlegt und war nach Moskau geflogen.

Mit ihrem früheren Partner, dem Choreographen Andrej Zar, hat Loboda die Tochter Jewangelina.  

ta/ae





Source link

Download Premium WordPress Themes Free
Download Best WordPress Themes Free Download
Download Best WordPress Themes Free Download
Download Nulled WordPress Themes
download udemy paid course for free

Schlüsselwörter:, , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Weitere Geschichten ausAllgemein