Gehe zu…
RSS Feed

13. Dezember 2019

Archive für8. Oktober 2019

Erstmals künstliches Stück Rindfleisch in der ISS gezüchtet

In der Internationalen Weltraumstation (ISS) hat man Fleisch im Reagenzglas gezüchtet. Es wurde auf einem 3D-Printer aus den Rinderzellen gedruckt, die zur ISS gebracht worden waren. Das Rindfleisch wurde laut einem Bericht in “The Guardian” von einem Startup aus Israel 248 Meilen (etwa 400 Kilometer) von der Erde entfernt gezüchtet. Künftig werde es möglich sein,

Nach der NATO

„Unrealistisch“ würde uns jeder entgegenhalten, wenn wir ihm von unserem Wunsch nach Auflösung der NATO erzählen. Aber jede Realität hat einmal als Utopie begonnen, die „unmöglich“ erreichbar schien. Das westliche Militärbündnis wurde unter ganz bestimmten historischen Bedingungen zu einem ganz bestimmten Zweck gegründet. Scheinbar richtete es sich vor allem gegen den kommunistischen Ostblock. Nach der

Verbreitete Hypothese über Evolution der Menschen widerlegt

Wissen 22:40 08.10.2019Zum Kurzlink Forscher von der University of Utah (USA) sind zu dem Schluss gekommen, dass die Evolution des Menschen in Ökosystemen erfolgte, die sich von den heutigen stark unterscheiden. Somit bezweifeln sie die Version, dass die Vorfahren des Homo Sapiens unter den der afrikanischen Ökoregion Serengeti ähnlichen Bedingungen gelebt haben sollen. Dies ist

Die bedrohlich lauten Knackgeräusche im System

Wir lieben diesen Medienzirkus, bei dem man uns um jeden Preis davor bewahren möchte selbst zu denken. Und wenn mal neue Sachverhalte an den Tag kommen, die völlig konträr zur bislang vermittelten Propaganda sind, dann hüllen sich Medien und Regierung, die uns zuvor nach Strich und Faden belogen haben, in vielsagendes Schweigen. Da ist es

Türkei verlegt Spezialkräfte an syrische Grenze

Politik 21:27 08.10.2019Zum Kurzlink Die Türkei bereitet ihre Militäroperation im Nordosten Syriens vor und verlegt Spezialkräfte an die Grenze zum Nachbarland. Nach Sputnik vorliegenden Informationen wird unter anderem die Durchfahrt im Raum der Siedlung Akcakale frei gemacht. Unter Einsatz schwerer Technik wurden acht Kilometer von Akcakale 15 Betonblöcke demontiert. Die Ortsbevölkerung wurde angewiesen, sich der

Kapitallobby gegen Klimaschutzpläne

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat in einem Acht-Punkte-Papier umfassende Kritik an den Klimaschutzplänen der Regierung geübt. Angesichts der »Gefahr gravierender Fehlentwicklungen« schlugen die Wirtschaftsvertreter in dem Text, der der Nachrichtenagentur AFP am Montag vorlag, Änderungen beim Entwurf des Klimaschutzgesetzes vor. Nach Meinung des BDI ist schon das formulierte Ziel, Deutschland bis 2050 klimaneutral

Grüne wollen Ölheizungen verbieten

Geht es nach den Grünen, ist Heizen mit Öl „böse“, Autofahren mit Sprit „böse“ und Fliegen mit Kerosin „böse“. Daher stellen die Grünen nun noch wesentlich radikalere Forderungen auf. Der Einbau von Ölheizungen in Häuser soll ab sofort verboten werden, der von Gasheizungen ab 2025. Stattdessen wollen die Grünen Heizungen mit Sonnenwärme, Wärmepumpen oder Holz

Experte: Boeing-Embraer-Deal schadet Brasilien, EU kann und darf einen Riegel vorschieben

Im vergangenen Jahr wurde unter dem damals amtierenden brasilianischen Präsidenten Michel Temer ein Deal zwischen Boeing und Embraer vereinbart. Demnach soll Boeing die Kontrolle über das Embraer-Geschäft im zivilen Flugzeugbau bekommen – der US-Konzern will 80 Prozent an diesem Geschäftssegment im Wert von 4,75 Mrd. Dollar übernehmen. Im kommenden Jahr soll der entsprechende Vertrag unterzeichnet

Sergej Lawrow im Valdai Club

Rede und Antworten des Außenministers der Russischen Föderation, Sergej Lawrow, auf der Session für russische Politik im Nahen Osten des Internationalen Diskussionsklubs Waldai, am 2. Oktober 2019 in Sotschi. Sehr geehrter Herr Kortunow, sehr geehrte Kollegen, ich bedanke mich für die Einladung zum Waldai-Forum und zu dieser Diskussion. Ich bin den Organisatoren für die Wahl

SPD und Union stärker in Umfragen

Die Umfrageergebnisse für die GroKo werden besser. Über Monate schafften es die Parteien, in den Medien dauerpräsent zu sein, indem die verschiedenen Führungsfragen „rauf und runter“ diskutiert wurden. Nun hat das sogenannte „RTL/n-tv-Trendbarometer von Forsa erstmals seit längerer Zeit wieder Erleichterung für die beiden Blöcke angezeigt. Eine Miniwende zwar, aber immerhin. SPD bei 14 %

Ältere Posts››