Gehe zu…
RSS Feed

13. November 2019

Archive für11. Oktober 2019

Teure Reservekraftwerke mussten noch nie eingeschaltet werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die deutsche Stromversorgung ist in den vergangenen Jahren so konstant gewesen, dass keines der Kraftwerke angeschaltet werden musste, die als Sicherheitsreserve vorgehalten werden. Das geht aus der Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Grünen-Anfrage hervor, über die der „Spiegel“ in seiner neuen Ausgabe berichtet. Seit dem Jahr 2016 sind fünf Braunkohlekraftwerke, etwa

Halle-Attentäter hat Schießen bei Bundeswehr gelernt

Der Attentäter von Halle, Stephan Balliet, soll das Schießen bei der Bundeswehr gelernt haben. Wie der „Spiegel” am Freitag schreibt, hat er seinen Wehrdienst bei der Bundeswehr in den Jahren 2010 und 2011 in Mecklenburg-Vorpommern absolviert. Der Mann, der am Mittwoch zwei Menschen erschossen habe, habe in der Zeit vor der Aussetzung der Wehrpflicht seine

Datenschutz: Neue Empfehlungen für die Privatsphäre von Kindern

Mit dem Internet und der Verbreitung von smarten und internetfähigen Geräten verändert sich die Lebenssituation. Dass diese Technologien insbesondere für Kinder und deren Privatsphäre problematische Auswirkungen haben, ist zuletzt anhand verschiedener Fälle klar geworden. So hat die Bundesnetzagentur bereits 2017 „Kinderuhren mit Abhörfunktion“ verboten. Vor Kurzem haben die wissenschaftlichen Dienste des Bundestages kritisiert, dass Sprachassistenten

Seehofer fordert von AfD Distanzierung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Anschlag auf die Synagoge von Halle (Saale) hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) von der AfD Distanzierung von einzelnen Personen und Reden gefordert. „Es geht um einzelne Menschen, die meiner Ansicht nach eine Sprache benutzen, durch die sich solche Täter vielleicht ermuntert fühlen und da müsste die AfD ganz klar

Israel kritisiert Russland wegen „unverhältnismäßig harter“ Strafe für 25-Jährige

Politik 21:55 11.10.2019(aktualisiert 21:56 11.10.2019) Zum Kurzlink Ein Gericht in Moskau hat eine 25-jährige Israelin zu 7,5 Jahren Gefängnis wegen Drogenschmuggels verurteilt. Das Außenministerium in Jerusalem kritisierte die Strafe als „unverhältnismäßig hoch“. Israels Premierminister Benjamin Netanjahu hatte zuvor über den Fall mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin gesprochen. „Das ist eine unverhältnismäßig hohe Strafe für

Rotes Meer: Iranischer Tanker von "gefährlichen Abenteurern" angegriffen

Das iranische Außenministerium wertet zwei Explosionen auf dem Tanker Sabit als gezielte Aktion. Der nächste ominöse Zwischenfall mit einem iranischen Tanker: Im Roten Meer, etwa 100 Kilometer von der saudi-arabischen Hafenstadt Dschidda entfernt, ereigneten sich am frühen Freitagmorgen zwei Explosionen auf dem Suezmax-Tanker Sabiti. Sie sollen im Abstand von zwanzig Minuten erfolgt sein und den

DAX minus mittags – Euro kaum verändert

Die Frankfurter Boerse verzeichnete am Mittwoch Mittag Kursverluste: Der DAX wurde mit rund 11.915 Punkten gegen 12:30 Uhr berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,7 Prozent gegenüber dem Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von RWE, Munich Re und Heidelbergcement, die sich gegen den Trend im positiven Bereich befinden. Diese und tausende

AfD erhebt Einspruch gegen Landtagswahl in Sachsen

Politik 20:44 11.10.2019(aktualisiert 20:49 11.10.2019) Zum Kurzlink Die AfD hat Einspruch gegen die Gültigkeit der Landtagswahl 2019 in Sachsen eingelegt. Der Hintergrund ist die Kürzung der Abgeordnetenliste der Partei, die der Landeswahlausschuss veranlasst und der sächsische Verfassungsgerichtshof teilweise bestätigt hat. Die Verteilung der Sitze im Landtag sei beeinflusst worden, und zwar durch eine unrichtige Anwendung

Sanktionen gegen Türkei sind Hebel mit Tücken

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vize-Direktor der Gesellschaft für Auswärtige Politik, Christian Mölling, hat sich skeptisch gegenüber Vorschlägen gezeigt, die Türkei mit Wirtschaftssanktionen oder Rüstungsexportstopp von ihrer Offensive in Nord-Syrien abzubringen. „Sanktionen sind kein Angebot, das Konfrontation vermindert“, sagte Mölling dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagsausgaben). „Grundsätzlich ist es auch wichtig, dass wir die Türkei wieder zurück

Ältere Posts››